SMSL SU-10 Evaluate – Headfonics


In dieser Funktion überprüfen wir den SMSL SU-10, einen Excessive-Finish-Twin-ES9038PRO-Desktop-DAC mit Bluetooth- und MQA-Decodierungsfunktion. Es kostet 899,99 $.

Haftungsausschluss: Dieses Muster wurde uns für unsere ehrliche Meinung zugesandt. Headfonics ist eine unabhängige Web site ohne Affiliate-Hyperlinks oder Partnerschaften. Wir danken Shenzhen Audio und SMSL für ihre Unterstützung.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren SMSL-Produkte die wir zuvor auf Headfonics vorgestellt haben.

Beachten Sie, dass dieser Artikel unseren neuesten Bewertungsrichtlinien folgt, die Sie ausführlicher finden können hier.

SMSL SU-10

Der SMSL SU-10 bricht mit den Leistungsdaten und magazine ein sicher aussehender DAC sein, der in die Fußstapfen anderer neutraler SMSL-DACs tritt, aber er macht dies zu einem Vorteil, wenn es darum geht, eine standhafte Grundlage für jedes System zu werden.

Schieben Sie hierher, um Ihre Punktzahl auf der Ausrüstung hinzuzufügen!51 Stimmen

8.8

Vorteile

Ausgewogene Tonalität für einfaches Pairing

Separate lineare Stromversorgung für digital und analog

Bequeme und intuitive Benutzeroberfläche

Nachteile

Einige Bereiche, in denen Particulars verbessert werden könnten

Schwache Bluetooth-Leistung

Von der Einstiegsklasse bis zur Spitzenklasse hat SMSL hart daran gearbeitet, sicherzustellen, dass die Wünsche aller Enthusiasten erfüllt werden. Und mit mehreren erfolgreichen Serien im Gürtel, darunter die SU-Reihe, scheint sich das Spiel, das SMSL spielt, auszuzahlen.

Abgesehen vom SU-10 hat die SU-Linie einen erschwinglichen Preis beibehalten. Zum Beispiel kostet der SU-9 Professional nur knapp 500 US-Greenback bis zu 170 US-Greenback SU-6 DAC. Der Sprung in die Unter-Tausend-Greenback-Kategorie ist enorm, wenn man bedenkt, auf welchem ​​​​Markt es spielt.

Dies ist jedoch nicht überraschend, da SMSL, wie bereits erwähnt, die Stärke in Forschung und Entwicklung für eine ernsthaftere Klientel hat. Allein in ihrem DAC-Repertoire haben sie bereits den VMV D3 DAC entwickelt, ein teures Gerät im Wert von 3.000 US-Greenback.

Merkwürdig ist jedoch die fehlende Verstärkerkombination für den SU-10, da das saubere und unauffällige Aussehen des DAC von einem passenden Setup profitieren würde. Aber das wird uns nicht davon abhalten, zu verstehen, was es mit der Preiserhöhung auf sich hat.

SMSL SU-10 Bewertung
Urheberrecht SMSL 2022

Tech-Highlights

Beim Versuch, den Bereich zu finden, in dem die SU-10 ihre volle numerische Aufrüstung erhalten hat SU-9, ist es nicht unerwartet, dass es auch Ähnlichkeiten gibt. Ich werde jedoch nicht darauf eingehen, da der SU-10 abgesehen davon, dass er denselben ESS-Chip und einige überlappende Spezifikationen bei der Audiowiedergabe aufweist, einiges an Hitze mit sich bringt, was seinen Wert beweist.

Die beiden ES9038PRO im Inneren des SU-10 mit insgesamt 16 Kanälen, die sich für den internen DAC verdoppeln, sind alle damit beschäftigt, ein symmetrisches Sign für die analoge Sektion auszugeben. Ebenfalls zu sehen ist der CK-03, ein von SMSL selbst entwickeltes Uhrendesign, das sicherstellt, dass der Jitter auf einem Minimal gehalten wird.

Mit dem verbauten XMOS XU-316 USB Chip werden die beiden DAC Chips mit seiner Kompatibilität zu DSD 512 und 32bit/768kHz Sign satt. Darüber hinaus sind MQA-Dateien sofort einsatzbereit, wobei die MQA-CD für den optischen, koaxialen und AES/EBU-Eingang reserviert ist.

Auf der analogen Seite ist der SU-10 nicht nur ein reiner DAC, sondern kann mit dem Lautstärkeregler oder der mitgelieferten Fernbedienung auch als Vorverstärker fungieren. Apropos mechanischer Aspekt: ​​Es gibt insgesamt 21 OPA1612A-Operationsverstärker, die im Inneren verstreut sind, um ein bemerkenswertes Improve gegenüber denen des SU-9 zu erzielen.

SMSL ging noch weiter an die Grenzen und entschied, dass sie für das SU-10 nicht einfach ein normales Netzteil einstecken und es einen Tag nennen werden. Im Inneren des Chassis befinden sich zwei Sätze linearer Netzteile mit separaten Zuweisungen für die digitalen und analogen Teile der Schaltung.

SMSL SU-10 Bewertung

Entwurf

Obwohl das SU-10 eine vertraute SMSL-Designsprache teilt, ist es ein größeres Desktop-Gerät als der Relaxation der Produktreihe. Zu den Bereichen, die SMSL gewählt hat, um den SU-10 von den anderen abzuheben, gehört die beruhigend breite goldene Fußverkleidung, die, um ehrlich zu sein, intestine zu dem schlichten schwarzen Chassis passt.

Was jedoch die Oberfläche berührt, sind die weißen Gummieinsätze, die in der Mitte jedes der vier Füße verschraubt sind. Und für diejenigen, die kein Fan von Gold sind, finde ich, dass es sich je nach Tischplatzierung oder aus einem höheren Winkel leicht verstecken lässt.

Wenn Sie das klobige 1,86-kg-Chassis anheben, werden Sie sofort das Gewicht auf einer Seite bemerken, auf der sich meiner Meinung nach das lineare Netzteil befindet. Es ist eine kleine Beobachtung, aber Sie können die Menge an Technik spüren, die in der SU-10 steckt.

Der IR-Empfänger und das LED-Show befinden sich beide unter dem schützenden gehärteten Glas. Ich magazine, wie glatt das Show ist, aber meiner Meinung nach lenkt die Verwendung von vier verschiedenen Farben gleichzeitig etwas von seinem edlen Bild ab.

Die flüssige Artikulation des Lautstärkereglers mit genau der richtigen Menge an Suggestions ist ein großes Plus. Es ist nicht nur solide gebaut und hat nur sehr wenig Wackeln, sondern wie es sanft und leicht gleitet, selbst wenn nur ein Finger die Lautstärke dreht, bringt mich dazu, es mehr als die Fernbedienung zu verwenden.

SMSL SU-10 Bewertung

E/A

Als symmetrischer DAC und Vorverstärker bietet der SU-10 analoge RCA-Anschlüsse und ein Paar XLR-Ausgänge für Verstärker und Aktivlautsprecher, die diese Funktion nutzen können. Beachten Sie beim Koppeln des SU-10, dass der Cinch auf 2,6 Veff und der XLR auf 5,1 Veff ausgelegt ist.

Rechts vom Stromeingang und quick die Hälfte der Rückseite einnehmend, befindet sich die digitale Eingangssektion. Mit zwei USB-Eingängen verstärkt der SU-10 seine Fähigkeit zur Kopplung auch über optische, koaxiale, I2S, AES/EBU und Bluetooth.

Das eingebaute rauscharme Netzteil ist bereits für 100-V- bis 240-V-Wandsteckdosen ausgelegt und bringt es einem breiteren Publikum näher, ohne sich Gedanken über den regionalen Strombedarf machen zu müssen. Einfach das mitgelieferte Kabel einstecken und los geht’s.

SMSL SU-10 Bewertung

Kontrolle

Es gibt keinen physischen Schalter, der das Einschalten des SU-10 verhindert, sobald es an die Wandsteckdose angeschlossen ist. Selbst wenn das Gerät in den Standby-Modus versetzt wird, weckt es das Show sofort auf, wenn es das nächste Mal mit Strom versorgt wird, und ist einsatzbereit.

Ab Werk auf variablen Ausgang eingestellt, conflict die Lautstärke zu Beginn auf maximal +2 dB, die vor dem Stummschalten auf -99 dB reduziert werden kann. Um jede Verstärkungsverschiebung zu beseitigen, kann der SU-10 einfach so konfiguriert werden, dass er im Einstellungsmenü einen Line-Ausgang mit festem Pegel bereitstellt.

Da das Lautstärkerad digital ist, dreht es sich ständig in beide Richtungen. Und das Überstreichen des Bereichs zwischen der niedrigsten und der höchsten Einstellung dauert mindestens 9 bis 10 volle Umdrehungen, was im Vergleich zu den langsameren Schritten bei Verwendung der Fernbedienung immer noch schneller ist.

Die Benutzeroberfläche des Shows magazine einfach sein, reagiert aber glücklicherweise. Da der Multifunktions-Lautstärkeregler der gleiche Druck- und Drehregler ist wie seine Kollegen, musste ich auch nicht mehr das Handbuch lesen, um mich mit dem SU-10 vertraut zu machen.

Verpackung & Zubehör

Der SMSL SU-10 kam in einer gehobeneren Verpackung als die üblichen weißen Kartons aus ihrer billigeren Aufstellung. Der hier verwendete Karton ersetzt die üblichen Grafiken und ist geschmackvoll in ein schwarzes strukturiertes Materials mit einem fetten SMSL-Schriftzug in der Mitte eingewickelt.

Der interne Schutz für den Transport ist intestine mit dem üblichen segmentierten Schaumstoff von SMSL mit Ausschnitten für Einheit und Zubehör.

Mit den Papierarbeiten oben wird die SU-10 sorgfältig durch ein schwarzes Tuch geschützt, während sie auf dem linken Teil des Behälters ruht. Alle anderen Zubehörteile wie Stromkabel, Fernbedienung, Antenne und USB-Kabel werden rechts präsentiert und gemischt.

Überraschenderweise hat sich SMSL entschieden, sowohl den gebräuchlicheren USB-B als auch einen USB-C mit niedrigerem Profil in den SU-10 I/O aufzunehmen. Daher werden jeweils zwei USB-Kabel mitgeliefert.

Klangeindrücke

Zusammenfassung

Ich würde den SU-10 als aufschlussreiche Klangsignatur mit einer gemäßigten kritischen Leistung charakterisieren, die die Präsentation nicht übersättigt. Ich finde es ziemlich clear, da es quick in der Kette verschwinden kann, mit Ausnahme einiger abgerundeter Bereiche, die einige Particulars rasieren.

Die Geschwindigkeit und Ausgewogenheit des Bassbereichs sind nicht übertrieben oder mangelhaft, noch forciert der SU-10 die Feinheiten in einer dynamischen Umgebung, die Instrumente funkeln lässt, ohne übermäßig geätzt zu klingen.

Ich finde, dass der geforderte Preis des SU-10 mehr als angemessen ist. Erwarten Sie in Kombination mit einer ebenso aufschlussreichen Ausrüstung ein fesselndes Hörerlebnis dank seiner Fähigkeit zur Lieferung und Gelassenheit.

Timbre

SMSL hält sich normalerweise an Lineal-Flachmessgeräte, aber das SU-10 ist alles andere als leblos. Ich conflict froh zu erfahren, dass es sowohl eine zuverlässige Säule als auch ein symphonisches Instrument sein kann.

Der SU-10 unterstreicht das tiefe Ende und erinnert Sie sanft an seine feste und druckvolle Natur, bevor er in eine weiche Dispersion übergeht. Mit einem sauberen und ehrlichen Charakter liegt seine Stärke in seiner Geschwindigkeit, wenn es um isoliertere Angriffe wie das Stampfen der Kickdrums geht.

Saiten haben eine klare und enge Bildplatzierung. Es magazine für zusätzliche Aufregung und Lautstärke frei von Low-Finish-Färbung sein, aber die Fähigkeit des SU-10, einen überzeugenden Twang und Nuancen zurückzugeben, erweckt die Motion zum Leben.

Mit einem Fokus auf die Darbietung statt auf Particulars werden die Hauchigkeit und Komplexität einer Künstlerin ein wenig geopfert, besonders in den sanfteren Teilen eines Songs. Aufgrund des vollen Gewichts der glatten und intestine isolierten Vocals gibt es hier noch viel an der SU-10 zu mögen.

Als ich zum melancholischen Klavierspiel überging, kam ich nicht umhin, die Tiefe zu genießen, die das SU-10 jeder Be aware einflößt, was durch den sauberen Low-Finish-Corridor noch verstärkt wird.

Bei dynamischeren Passagen kann das SU-10 einige Anzeichen von Schreien zeigen, aber am Ende erreichte es nie einen Punkt, der ziemlich ermüdend conflict. Selbst wenn ich einer Blaskapelle zuhörte, glänzen animierte Passagen, aber die Ränder sind nicht hastig oder grobkörnig.

Inszenierung & Dynamik

Die Bühnengröße, mit der der SU-10 arbeitet, ist sowohl hoch als auch breit, um eine intestine proportionierte Bühne zu werfen. All dieser Speicherplatz wird jedoch verschwendet, wenn er nicht richtig genutzt wird.

Mit der Übung, Objekte zu schichten und voneinander zu trennen, erfüllte die SU-10 ihre Aufgabe problemlos. Mit einem herausfordernden Combine, der zeigt, wenn ein Gerät in diesem Bereich schwach ist, trug sein Timbre nicht nur zum Aufbau einer glaubwürdigen Szene bei, sondern bewies auch die Fähigkeit, jedes Objekt zu untersuchen und zu zerstreuen.

Die Bildgebung ist überdurchschnittlich, könnte aber meiner Meinung nach noch etwas mehr Finesse vertragen. Während der SU-10 eine Be aware in einer klar definierten Area und Richtung stark repräsentiert, hat er eine etwas weit entfernte Inszenierungsqualität, die in Richtung der Mitte etwas freien Raum lässt.

Bluetooth

Wie von der reibungslosen Benutzeroberfläche des SU-10 erwartet, conflict der Verbindungsvorgang mit Bluetooth schnell und ich hatte keine Verbindungsprobleme. Es wird nicht automatisch mit Ihrem Gerät gekoppelt, es sei denn, die Einstellung ist ausgewählt, aber nach der Synchronisierung blieb die Verbindung sogar bis zu 10 Meter mit zwei Wänden dazwischen stark.

Von einer kabelgebundenen Verbindung kommend, hat die Umstellung auf Bluetooth die Lautstärke deutlich erhöht. Am Ende habe ich die Lautstärke des gepaarten Verstärkers um ein paar Stufen gesenkt, um die beiden Modi anzupassen.

So sehr ich gehofft hatte, dass der Bluetooth-Modus des SU-10 näher an seinem vollen Potenzial sein wird, ist es nicht verwunderlich, dass der drahtlose Modus qualitativ meilenweit voneinander entfernt conflict.

Sofort verlor die Bühne ihre Größe, wodurch der DAC intimer klang. Hinzu kommt der weichere Mid-Bass-Buckel, der nicht so eng und raffiniert zum Subbass hinabgeht.

Die Klarheit und der Biss einer Basssaite werden geschwächt, da die größere Präsenz und das Gewicht jedes Zupfens die ursprüngliche Definition im Austausch für etwas Färbung verlieren. Dies steht im Gegensatz zu den dünneren und spröder klingenden Mitten, die den Gesang weniger dominant machen.

Eine weitere Beobachtung ist, dass der Höhenbereich stärker gezähmt wurde als der kabelgebundene Modus. Es führt jedoch das leblose Timbre zu dynamischen Instrumenten wie Hörnern und E-Gitarren fort.

Klicken Sie auf Seite 2 unten für Paarungen und unsere ausgewählten Vergleiche

Teilen ist Kümmern!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *