BATT und INVOLI arbeiten zusammen, um den Betrieb von Helicopter Emergency Medical Providers (HEMS) zu optimieren und die Sicherheit zu verbessern


Die gemeinsame Lösung bietet Piloten und Betreibern Landeplatzprozessautomatisierung und Situationsbewusstseinsdienste mit automatischer Sprachrückleseunterstützung

Oktober 2022, BATT und INVOLI freuen sich, eine Zusammenarbeit zur Optimierung des HEMS-Betriebs und zur Verbesserung der Sicherheit der Piloten bekannt zu geben. Die Zusammenarbeit kombiniert BATT-Experience in den Bereichen Systemintegration und Heliport-Design mit dem Luftverkehrsüberwachungssystem von INVOLI, um HEMS-Betreibern auf der ganzen Welt Dienstleistungen zur Minderung von Luftrisiken und zur Betriebsautomatisierung anzubieten.

Das Überwachungssystem von INVOLI ist eine Finish-to-Finish-Lösung, die INVOLI G-1090-Flugverkehrsempfänger (Erkennung von Transponder- und FLARM-Signalen), INVOLI-Verkehrsinformationsserver, INVOLI.live-Lageanzeige und INVOLI-Stream-API umfasst. Dadurch können Betriebsleiter von einem erschwinglichen und dennoch äußerst zuverlässigen bodengestützten Überwachungsnetzwerk profitieren, das die Daten generiert, die für die Bereitstellung sicherheitskritischer Dienste erforderlich sind. Von Situationsbewusstsein bis Luftrisikominderung wird die Lösung auch zur Automatisierung betrieblicher Prozesse eingesetzt.

Das Steuerungssystem BATTCon von BATT Suisse ist eine universelle und skalierbare Plattform für (kleine) Flugplätze, Heliports und Vertiports, entweder als lokale oder als Cloud-basierte Systeme. Es bietet die Steuerung und Überwachung aller „Flughafen“-bezogenen Funktionen (Beleuchtung, Abwasser, Enteisung, Alarmierung, Wetter, Besetzung, automatisierte Boden-Luft-Kommunikation, Schnittstelle zu Gebäudemanagementsystemen und Hauptsteuerungssystemen), um den Betrieb bereitzustellen und zu verbessern Sicherheit, Situationsbewusstsein, Verfügbarkeit und Durchlaufzeiten.

Diese Kombination aus Fähigkeiten und Technologie wird es HEMS-Betreibern ermöglichen, die Turnaround-Zeit und die Sicherheit der Piloten zu verbessern, um die Reaktionsfähigkeit bei minimalem Arbeitsaufwand, minimalen Kosten und minimalen Umweltauswirkungen zu maximieren, durch:
● Überwachung der Landeplatzbelegung
● Koordination von Operationen an mehreren Standorten
● Situationsbewusstsein im unkontrollierten Luftraum
● Automatisiertes Zurücklesen von Website-Statusinformationen an Piloten
● Konflikterkennung und -lösung
● Automatisierung der Standortvorbereitung wie:
○ Beleuchtung
○ Enteisung
○ Gebäudebezogene Systeme (Aufzüge, Alarme, Abwasserbehandlung)

„Aufgrund der hohen Kosten herkömmlicher Ausrüstung (Radar und ADS-B) fehlt es an genauen Luftverkehrsüberwachungsdaten für Operationen außerhalb kontrollierter Bereiche. Besonders jetzt, wo das Volumen von HEMS-, Ambulanzflugzeug- und Industrial Air Transport (CAT)-Operationen zunimmt, werden wir Zeuge der wachsenden Sicherheitsrisiken für Flugzeugpiloten und Rotoren. Dank INVOLI sind wir jetzt in der Lage, Überwachungsdaten zu nutzen, um die „Golden Hour of Shock“ durch Prozessautomatisierung anzugehen und die Sicherheit der Piloten zu erhöhen“, sagte Björn Abel, Chief Government Officer von BATT Suisse.

„HEMS sind ein integrierter Bestandteil des Gesundheitssystems. Bei der Rettung von Verletzten aus Unfällen ist Zeit von entscheidender Bedeutung, und ein geeignetes Verkehrswarnsystem trägt dazu bei, die Betriebszeit des HEMS zu verkürzen und gleichzeitig die Sicherheit zu erhöhen. Wir freuen uns, mit BATT zusammenzuarbeiten, um die Optimierung des Einsatzes und der Verfügbarkeit von Ambulanzflügen anzugehen. Der Einsatz der Überwachungslösung von INVOLI erfüllt nicht nur die heutigen Anforderungen, sondern ermöglicht auch die sichere Integration neuer Luftfahrzeuge wie Drohnen, die immer häufiger zusammen mit Hubschraubern für die medizinische Versorgung und Rettungsdienste eingesetzt werden“, sagte Olivier Quero, Chief Enterprise Officer von INVOLI .

BATT präsentiert die Lösung auf der Messe European Rotors 2022 in Köln vom 8. bis 10. November 2022 (Halle K_H8 / 1049)


Über Batt:

BATT Suisse GmbH ist ein innovatives Schweizer Planungs-, Beratungs- und Ingenieurunternehmen für Flugplatz-, Heli- und Vertiportsysteme. Der Fokus liegt auf der Planung, Entwicklung und Implementierung wesentlicher und skalierbarer Lösungen zur Verbesserung der Landeplatzinfrastruktur in Bezug auf Sicherheit, Lagebewusstsein und Verfügbarkeit. Seit 2013 hat BATT über 100 Hubschrauberlandeplätze in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Europa und weltweit mit Beleuchtungs- und Steuerungssystemen konzipiert und ausgestattet. Die DNA von BATT ist eine Synergie aus Luftfahrt-, IT-, Engineering- und menschlicher Wahrnehmungskompetenz, um pragmatische, ganzheitliche und benutzerorientierte Lösungen bereitzustellen.
BATT Suisse ist Mitglied des Suisse Aerospace Cluster, der Swiss Helicopter Affiliation und des Innovation Park Zürich.

Für weitere Informationen besuchen Sie: www.batt.aero
Kontakt BATT Suisse GmbH: [email protected]

Über INVOLI:
INVOLI ist ein führender Anbieter von Flugverkehrserkennungs- und Multilaterationssystemen in geringer Höhe. Mit der Mission, eine digitale Kopie des Himmels zu erstellen, die alle Flugobjekte enthält, insbesondere in geringer Höhe, erhöht das System von INVOLI die Sicherheit und Effizienz aller Operationen auf legale und erschwingliche Weise. INVOLI stellt einen Paradigmenwechsel bei der Bereitstellung der derzeit fehlenden Luftverkehrsüberwachungsdaten für Drohnen und andere Luftraumnutzer in unkontrollierten Gebieten dar: Nur wenn man weiß, woher der Flugverkehr kommen kann, kann man ihn vermeiden. Das System von INVOLI ist eine Kombination aus {Hardware}- und Softwarekomponenten, die zuverlässige, genaue und zugängliche Flugverkehrsdaten in geringer Höhe liefern, um eine quantitative Luftrisikobewertung durchzuführen, Überwachungssicherheitsdienste bereitzustellen oder betriebliche Prozesse zu automatisieren

Das System von INVOLI wird weltweit zur Situationserfassung von BVLOS-Drohnenflügen und zur Erfassung des Flugverkehrs für kritische Infrastrukturen eingesetzt. Hunderte von Empfängern von INVOLI wurden in Europa, Nordamerika, Afrika und Asien installiert. INVOLI ist ein ISO9001-Unternehmen. Es ist Teil der Swiss U-House Implementation (SUSI), einer landesweiten Kooperation zur sicheren Integration von Drohnen in den Luftraum.

Um mehr über INVOLI zu erfahren, besuchen Sie: www.involi.com
Kontakt INVOLI: [email protected]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *