FAA aktualisiert Leitlinien für das Fliegen von Freizeitdrohnen – sUAS Information – The Enterprise of Drones


WASHINGTON— Die Federal Aviation Administration (FAA) des US-Verkehrsministeriums hat heute Leitlinien herausgegeben, wie man eine von der FAA anerkannte gemeindebasierte Organisation für Freizeit-Drohnenflüge werden kann.

Unter Bundesgesetz, Freizeitdrohnenflieger müssen die Sicherheitsrichtlinien einer von der FAA anerkannten gemeindebasierten Organisation befolgen. Die Organisation muss ihre Sicherheitsrichtlinien in Abstimmung mit der FAA entwickeln, und ein Antragsteller möchte sie möglicherweise auf eine bestimmte Artwork der unbemannten Luftfahrt zuschneiden.

Die Anleitung der FAA, Beratungsrundschreiben 91-57C, bietet eine umfassende Liste empfohlener Sicherheitsrichtlinien, die Antragsteller in ihrer Bewerbung verwenden können. Organisationen, die der Legaldefinition entsprechen einer gemeinschaftsbasierten Organisation kann die Anerkennung durch die FAA beantragen DroneZone-Website der FAA.

Der aktualisierte Leitfaden enthält auch Informationen zur Beantragung von Freizeitflügen an festen Standorten, zur Ausrichtung gesponserter Veranstaltungen und zu den Anforderungen für die Nutzung zu Bildungszwecken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *