AARTOS schützte die größte Flugschau Europas vor illegalen Drohnen – sUAS Information – The Enterprise of Drones


Die Airpower22 (größte Airshow Europas) fand diesen September in Zeltweg im Murtal (Steiermark, Österreich) statt. Gemeinsam mit dem Österreichischen Bundesheer schützte ein in der Eifel ansässiges Spezialistenteam die Present mit dem weltweit erfolgreichsten Drohnenabwehrsystem AARTOS vor unerwünschten Drohnen.

200 Zivil- und Militärflugzeuge aus 20 Nationen, 50 Flugzeuge des Österreichischen Bundesheeres und zwei achtstündige Flugprogramme lockten 275.000 Zuschauer zur Airshow in die Steiermark. Atemberaubende Darbietungen unter anderem von Kunstflugstaffeln, den Flying Bulls und den Eurofightern des Österreichischen Bundesheeres erfordern nicht nur außergewöhnliche Fähigkeiten der Piloten, sondern auch ein spezielles Sicherheitstraining für einen sicheren Ablauf und zum Schutz der Zuschauer. Teil dieser Schulung und Vorbereitung ist der Schutz vor illegalen Drohnen.

Das Österreichische Bundesheer nutzt dafür sein System „Digital Warfare for Drone Protection“ (ELDRO). Als Herzstück von ELDRO ist seit 2020 das Sensorsystem „AARTOS DDS“ im Einsatz. Kein Wunder, dass sich das Bundesheer bei der Aufgabe, die Veranstaltung vor Drohnen zu schützen, von den Experten von AARONIA unterstützen ließ. Die Spezialisten aus Strickscheid reisten mit dem kompletten Drohnendetektionssystem an, installiert in einem schwarzen Mercedes Sprinter, der komplett autonom genutzt werden kann und die optimale Lösung für jede Artwork von Veranstaltung darstellt.

Hauptmerkmale des AARTOS:

  • Bestimmung der Place und Höhe von Drohnen
  • Abtastung des gesamten Frequenzspektrums, einschließlich Parallelabtastung verschiedener Frequenzen
  • Highspeed-Lokalisierung von Drohnenaktivitäten
  • Bestimmung der Place des Drohnenpiloten in Echtzeit

„Eine Veranstaltung wie die Airpower22 ist eine, bei der das in das Fahrzeug integrierte System AARTOS seine Stärken voll ausspielen kann“, erklärt Thorsten Chmielus, CEO und Gründer der AARONIA AG. „Die integrierte Kommandozentrale ist in wenigen Minuten einsatzbereit und ermöglicht dank der Software program RTSA Suite PRO eine nahtlose 360°-Überwachung. Darüber hinaus erkennt es über 99 % aller kommerziellen Drohnen, selbst wenn sie vorprogrammiert sind.“

Darüber hinaus diente das cellular Einsatzfahrzeug für Airpower22 als Kommandozentrale für die vom Österreichischen Bundesheer eingesetzten Systeme.

Ungeachtet der eingerichteten Flugverbotszonen und der zusätzlichen Warnungen an die Sicherheitsbeamten, um Risiken zu vermeiden, kam es während der Flugschau zu zahlreichen Drohnenerkennungen. In allen Fällen wurden die Drohnen dank der Leistungsfähigkeit des AARTOS-Methods frühzeitig und mühelos abgefangen. Zudem führte die gleichzeitige Erkennung der House-/Startposition mit einer Genauigkeit von 5 Metern die Militärpolizei in allen Fällen punktgenau zum jeweiligen Operator.

Eine gelungene Demonstration der Fähigkeit von AARTOS, Airpower-Zuschauer zukünftig zuverlässig vor unlawful eingesetzten Drohnen zu schützen.

ÜBER AARTOS

Mit mehr als 200 Installationen ist AARTOS das weltweit führende Anti-Drohnen-System. Das seit 2015 im Einsatz befindliche System, das derzeit in der 6. Technology verfügbar ist, wird durch kontinuierliche Weiterentwicklung stetig verbessert. Der AARTOS ist die beste Lösung zum Schutz vor immer größer werdenden Drohnenbedrohungen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *