10. OpenSky Symposium 2022 – sUAS Information – The Enterprise of Drones


Datum: 10./11. November 2022
Ort: TU Delft, Niederlande
Webseite & Anmeldung: https://symposium.opensky-network.org

Seit seinem Begin im Jahr 2013 hat sich das OpenSky-Netzwerk schnell zu einer groß angelegten Datenerfassungs- und -austauschplattform für die Flugsicherung entwickelt. Mit mehr als 4500 registrierten Sensoren auf der ganzen Welt und mehr als 25000 Benutzern trägt das OpenSky-Netzwerk wesentlich zur Imaginative and prescient eines effizienteren, sichereren und zuverlässigeren Betriebs des Luftraums bei, indem es der Öffentlichkeit einen offenen Zugang zu Flugsicherungsdaten bietet.

Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der vergangenen Jahre freuen wir uns, das 10. OpenSky Symposium ankündigen zu können. Die zweitägige Veranstaltung wird im November 2022 von der TU Delft (Niederlande) ausgerichtet. Seit der 8. Auflage wird das Symposium auch von der Efficiency Evaluate Fee (PRC) von EUROCONTROL unterstützt. Das PRC zielt darauf ab, eine Open Efficiency Knowledge-Plattform einzurichten, die in Zusammenarbeit mit Opensky Community und seiner Group verfügbar ist, und wird das Symposium und einige der relevantesten Einreichungen unterstützen.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die sich für datenbasierte Luftfahrtforschung interessieren. Das Symposium wird als Discussion board dienen, um neue Ideen, das Netzwerk selbst und Forschungsaktivitäten rund um OpenSky zu diskutieren. Die Teilnehmer sind eingeladen, aktiv zum Programm beizutragen, indem sie ihre Projekte auf dem Symposium präsentieren. Das Symposium zog in den vergangenen Jahren ein vielfältiges und interessantes Publikum aus Forschung, Behörden und Industrie an.

Wir streben hauptsächlich eine persönliche Veranstaltung an, um den kreativen Austausch und die Diskussion zu fördern. Es wird viele Gelegenheiten geben, die Group während der sozialen Aktivitäten rund um das Symposiumsprogramm kennenzulernen.

Der von Experten begutachtete Tagungsband des OpenSky Symposiums 2022 wird im Open-Entry-Journal MDPI veröffentlicht Ingenieurverfahren.

Veranstalter
_________________________________________

Programm: Michael Schultz (Universität der Bundeswehr, Deutschland)
Allgemein: Junzi Solar (TU Delft, Niederlande)
Netz: Martin Strohmeier (armasuisse, Schweiz)
Anmeldung: Allan Tart (OpenSky Community, Schweiz)

Programmausschuss:
Sameer Alam (NTU Singapur, Singapur)
Rainer Kölle (Eurocontrol, Belgien)
Vincent Lenders (armasuisse, Schweiz)
Ivan Martinovic (Universität Oxford, Vereinigtes Königreich)
Xavier Olive (ONERA, Frankreich)
Rui Pinheiro (Skysquitter, Deutschland)
Tatiana Polishchuk (Universität Linköping)
Fabio Ricciato (OpenSky Community, Schweiz)
Matthias Schäfer (SeRo Programs, Deutschland)
Michael Schultz (TU Dresden, Deutschland)
Enrico Spinielli (EUROCONTROL, Belgien)
Martin Strohmeier (armasuisse, Schweiz)
Junzi Solar (TU Delft, Niederlande)
Allan Tart (OpenSky Community, Schweiz)

Programm (Alle Zeiten UTC+1)
_________________________________________

Donnerstag, 11.10.2022

09:00 – 09:30 Eröffnungssitzung

Begrüßungsrede

Prof. Henri Werij – Dekan der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik, TU Delft

Grundsatzrede

Prof. Jacco Hoekstra – Lehrstuhl für CNS/ATM, TU Delft

09:30 – 10:30 Sitzung: Bleiben Sie mit OpenSky auf dem Laufenden

OpenSky 2.0: Struggle taub, aber jetzt höre ich
Fabian Landis und Allan Tart

Der Öffentlichkeit ausweichen: Über Astroturfing in offenen Luftfahrtdaten

Martin Strohmeier, Xavier Olive und Junzi Solar

11:00 – 12:00 Sitzung: Radar und ADS-B

Aufbau einer Radar Cross Part-Datenbank unter Verwendung von ADS-B-Daten aus dem OpenSky-Netzwerk

Nicolas Goncalves, Milan Rozel, Pierre Bruneel und Alec Reygrobellet

Verwendung der geometrischen Höhe für Verbesserungen der Radarplotposition

Helmut Puhr

13:00 – 14:30 Sitzung: Go-Round

Erstellen eines Open-Supply-Datensatzes für Go-Round-Untersuchungen
Lukas Beller, Pablo Hernandez, Phillip Koppitz und Florian Holzapfel

Großer Landebahndatensatz für Go-Round-Analyse
Raphael Monstein, Benoit Figuet, Timothé Krauth, Manuel Waltert und Marcel Dettling

Durch Schiffsverkehr verursachtes Durchstarten von Flugzeugen

Emy Arts und Alexander Kamtsiuris

14:50 – 16:20 Sitzung: Kommunikation und Cybersicherheit

Taktisches Manövrieren auf ATC-Ebene während des Abstiegs zur Abschwächung der Auswirkungen eines Cyber-Angriffs mit ADS-B-Nachrichteninjektion

Mohd Ruzeiny Kamaruzzaman, Muhammad Delwar Hossain, Yuzo Taenaka und Youki Kadobayashi

GNSS-Störungen und ihre Auswirkungen auf den Flugverkehr in Europa

Benoit Figuet, Michael Felux, Xavier Olive und Manuel Waltert

Analysieren der tatsächlichen Verwendung von Controller-Pilot Knowledge Hyperlink Communications

Erwin Orye, Gabor Visky und Olaf Maennel

16:40 – 17:40 Sitzung: Verkehr in geringer Höhe

Analyse von Hubschrauberflügen in städtischen Umgebungen für das UAV-Verkehrsmanagement

David Hünemohr, Maximilian Bauer, Jan Kleikemper und Markus Peukert

Ein datenbasierter Ansatz zur Flugverkehrssicherheit in niedrigeren Höhen

Xavier Olive und Patrick Le Blaye

Freitag, 11.11.2022

09:00 – 09:10 Eröffnungsworte

09:10 – 10:10 Sitzung: Umweltauswirkungen des Luftverkehrs – 1

Ökologischer Fußabdruck von Privat- und Geschäftsflugzeugen

Junzi Solar, Xavier Olive und Martin Strohmeier

Untersuchung des Auftretens von Überschneidungen von Flugzeugabgasfahnen unter Verwendung von Open-Supply-Luftverkehrsdaten
Kieran Tait

10:30 – 11:30 Sitzung: Umweltauswirkungen des Luftverkehrs – 2

Bewertung der Lärm- und Emissionsvorteile durch die Durchführung von CDO in TMA unter Verwendung von OpenSky-Daten
Henrik Hardell und Tatiana Polishchuk

Erfassung der Schwankungen der in Flugtriebwerke aufgenommenen Staubmasse mit einem flottenbasierten Ansatz
Daniel Rotherham, Nicholas Bojdo, Antonio Filippone und Ben Parkes

11:30 – 14:30 Sitzung: Daten und Anwendungen

Open-Supply-Luftfahrtdaten: kostenlos, aber zu welchem ​​Preis?

Jakob Norman

Verwendung von Opensky-Daten zum Unterrichten von Software program-Engineering für Studenten

Kai Renz

Ein geometrischer Ansatz zur Untersuchung von Flugbahnen: die Vorteile von OpenSky Community ADS-B-Daten
Rémi Perrichon, Thierry Klein und Xavier Gendre

Verwendung von MobilityDB und Grafana als Tech Stack zur Flugbahnanalyse

Adam Broniewski, Mohammad Ismail Tirmizi und Mahmoud Sakr

15:00 – 15:30: Abschlussveranstaltungen / Auszeichnungen / Ausblick

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *