Iridium kündigt Operation Pacific Waves an – sUAS Information – The Enterprise of Drones


Iridium Communications Inc. (Nasdaq: IRDM) wurde heute bekannt gegeben Operation Pacific Waves (OPW), eine Reihe von partnerschaftlichen Feldübungen, an denen mehr als 20 Organisationen beteiligt sind. OPW konzentriert sich auf die indo-pazifische Area und wird Iridium einsetzen® und Iridium Linked® Ausrüstung in Stay-Szenarien, die die belastbaren Echtzeit- und wirklich globalen Fähigkeiten des Iridium-Netzwerks hervorheben. In Koordination mit einem internationalen Kontingent von Organisationen, darunter Iridium-Companion und bestehende Kunden wie das US-Verteidigungsministerium, Koalitionspartner und wissenschaftliche Forschungseinrichtungen, wird eine Vielzahl von Iridium-SATCOM-Felddemonstrationen stattfinden. Die Veranstaltung findet zwischen Mittwoch, 28. September und Freitag, 30. September 2022 statt.

OPW konzentriert sich auf den operativen Bedarf an Kommunikation jenseits der Sichtlinie (BLOS) und Missionskommando über einen riesigen Verantwortungsbereich (AOR). Es wird Fähigkeiten hervorheben, die direkt Indopazifik-Missionssets unterstützen, die durch Iridiums Enhanced Cell Satellite tv for pc Providers (EMSS)-Vertrag mit der Regierung der Vereinigten Staaten (USG) ermöglicht werden. Der EMSS-Vertrag bietet unbegrenzte Schmalband-Abonnenten und -Nutzung über ein sicheres USG-Gateway. Zu den vorgestellten innovativen Technologien und Fähigkeiten gehören: Iridium Certus® Breitband und Mittelband; Push-to-Talk (PTT); eine Vielzahl von unbeaufsichtigten Sensoren, die Monitoring-, Umgebungsüberwachungs-, Fernsteuerungsfunktionen und die Verwaltung von Daten- und Bildübermittlung ermöglichen; und Iridium Globale Sichtlinie® Service, der eine wirklich globale Echtzeit-Steuerung und -Steuerung (C2) für Drohnen und autonome Fahrzeuge ermöglicht. Es wird auch fahrzeuginterne Lösungen und hochmoderne Fähigkeiten wie Echtzeit-1080-HD-Video für unterwegs über L-Band, Telemedizin, Suche und Rettung sowie die Entwicklung und Pflege eines gemeinsamen Einsatzbilds für Militär, Zivil und NGO hervorheben Anwendungen.

Als Teil der Operation werden mehrere Sprach-, Daten- und Videokommunikations-Threads in Echtzeit sowohl im Stillstand als auch während der Fahrt ausgeführt. Mit einem Schwerpunkt auf der Indopazifik-Area werden die Hauptthreads Australien, Hawaii, die Philippinen und Japan umfassen, wobei sich einige bis nach Südafrika, Alaska und die Antarktis erstrecken. Zusätzliche Threads werden mit verschiedenen Standorten in den Vereinigten Staaten und Kanada erstellt, darunter in Virginia, Arizona, Colorado, Ontario und anderen, die ein gemeinsames Betriebsbild (COP) in Echtzeit aus allen Ecken der Erde zeigen.

„Als Heimat von mehr als der Hälfte der Weltbevölkerung, quick zwei Dritteln der Weltwirtschaft und einigen der größten Militärs der Welt kann die Bedeutung der Indo-Pazifik-Area nicht unterschätzt werden“, sagte Scott Scheimreif, Government Vice President, Regierungsprogramme, Iridium. „Es battle ein natürlicher Schritt, an den Erfolg der Operation Arctic Lynx anzuknüpfen, indem die Iridium-Technologie im Indopazifik eingesetzt wurde, um die Stärke des Iridium-Netzwerks bei der Bereitstellung von Echtzeit-Interoperabilität, Kommunikation während der Fahrt, Befehls- und Kontrolle sowie die Entwicklung und Aufrechterhaltung eines gemeinsamen operativen Bildes über einen riesigen Verantwortungsbereich hinweg. Wir sind besonders stolz darauf, neue und wiederkehrende Companion zu haben, die gerne teilnehmen.“

Zu den teilnehmenden Iridium-Partnern und -Unternehmen gehören: 4k-Lösungen, Aireon, Ansur Technologies AS, AssetLink Global LLC, Audio Video Intelligence Corporation, A2G International, Blue-Sky-Netzwerk, Bryodyne Technologies LLC, Überall Kommunikation, Geoforce, Honigwell, Icom America Inc., Kaigai, McQ Inc., NAL-Forschung, Navicom, Satcom Direct, Satelliten, Somewear Labs, Swoop-Analyticsund Thales Verteidigung und Sicherheit Inc.

Das Iridium-Netzwerk bietet Satellitenkonnektivität mit geringer Latenz durch Geräte mit kleinem Formfaktor und ist somit superb für Anwendungen, die Mobilität erfordern. Sein L-Band-Spektrum bietet ein wetterfestes und hochzuverlässiges Sign, das dazu beiträgt, die Bereitstellung missionskritischer Kommunikation für das Combatant Command und seine untergeordneten Komponentenkommandos sicherzustellen. Iridium und Iridium Linked-Geräte spielen eine entscheidende Rolle im PACE-Plan (Main, Alternate, Contingency, and Emergency) und in der SATCOM-Architektur von Joint All Area Command and Management (JADC2).

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie: Operation Pacific Waves

Weitere Informationen zu Iridium finden Sie unter: www.iridium.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *