Inuitive bringt NU4100 auf den Markt und erweitert sein Edge AI Imaginative and prescient-on-Chip-IC-Portfolio – sUAS Information – The Enterprise of Drones


Inuitive Ltd., ein Unternehmen für Imaginative and prescient-on-Chip-Prozessoren, gab heute die Markteinführung seines neuen NU4100 bekannt, einer Erweiterung seines Imaginative and prescient- und KI-IC-Portfolios. Basierend auf der einzigartigen Architektur und der fortschrittlichen 12-nm-Prozesstechnologie von Inuitive unterstützt der neue NU4100-IC integriertes Zweikanal-4K-ISP, verbesserte KI-Verarbeitung und Tiefenmessung in einem Ein-Chip-Design mit geringem Stromverbrauch und setzt damit den neuen Industriestandard für Edge-AI Leistung.

Der NU4100 ist die zweite Era der NU4x00-Produktserie. Die NU4x00-Serie ist splendid für Robotik-, Drohnen-, VR- und Edge-AI-Anwendungen, die die Aggregation, Verarbeitung, Verpackung und das Streaming mehrerer Sensoren erfordern. Es wurde speziell für Roboter und andere Anwendungen entwickelt, die die Umgebung mit 3, 6 oder mehr Kameras erfassen und analysieren müssen, da sie auf der Grundlage dieser Eingaben in Echtzeit umsetzbare Entscheidungen treffen.

„Roboterdesigner fordern höhere Auflösungen, eine ständig wachsende Anzahl von Kanälen und leistungsstarke, verbesserte KI- und VSLAM-Fähigkeiten“, sagte Shlomo Gadot, CEO von Inuitive. „Die NU4100-Erweiterung der Imaginative and prescient-on-Chip-Prozessorserie ist eine echte Revolution, basierend auf allen integrierten Imaginative and prescient-Fähigkeiten, kombiniert in einem einzigen Computerchip für die gesamte Mission. Der integrierte Twin-Kamera-ISP bietet die dringend benötigte Flexibilität, ohne dass weitere Komponenten hinzugefügt werden müssen, die wiederum zusätzliche Rechenleistung zu einem höheren Preis erfordern.“

Herr Gadot sagte auch: „Inuitive ist bestrebt, die fortschrittlichste Technologie auf den Markt zu bringen. NU4500, der nächste Prozessor in unserer Roadmap, soll im ersten Quartal 2023 mit zusätzlichen 8 Kernen von ARM A55, mehr als der doppelten KI-Rechenleistung und H.265- und H.264-Video-Encoder und -Decoder auf den Markt kommen und soll der sein ultimative Single-Chip-Lösung für Robotik und Anwendungen.“

Der neue NU4100 unterstützt Multikamera-Designs und kann gleichzeitig zwei Bildgeberkanäle mit bis zu 12 MP oder 4K-Auflösung mit jeweils 60 Bildern professional Sekunde (fps) verarbeiten und streamen, während fortschrittliche KI-Netzwerke ausgeführt werden. Dieser IC verbessert den Integrationsgrad für Produkte mit Inuitive-Technologie und beschleunigt die KI-Verarbeitungsleistung um das 2- bis 4-fache, während er 20 % weniger Strom verbraucht als die erste Era von Inuitive.

Der neue NU4100 wurde schnell von den CE- und Metaverse-Branchenführern angenommen und sicherte ihn bereits für ihre Marktprodukte anstelle von Alternativen. Kundenprodukte powered by NU4100 werden ab dem 1. Quartal 2023 verfügbar sein.

„Roboter sind zunehmend auf Bildverarbeitungssysteme angewiesen. Ihre Fähigkeit, die Umgebung wahrzunehmen und zu verstehen, ist von grundlegender Bedeutung, um ein höheres Maß an Roboterautonomie zu erreichen“, sagte Dor Zepeniuk, CTO und VP of Product, Inuitive. „Die Verarbeitung von Eingabeströmen von mehreren Kameras erweitert die Unabhängigkeit und Flexibilität des Roboters, während der integrierte Zweikanal-4K-ISP die Fähigkeiten des Programs verbessert. Beide wiederum dienen dem Endziel, leistungsstarke Produkte zu niedrigeren Kosten zu entwickeln.“

Zu den wichtigsten Merkmalen und Fähigkeiten des neuen NU4100 gehören:

  • Proprietäre intuitive Tiefensichtbeschleuniger (IDVA):
    • HW-Engine mit hohem Durchsatz, niedriger Latenz und Stereotiefe
    • SLAM HW-Beschleuniger
    • Universelle Imaging-/Imaginative and prescient-Engines
  • Twin-Kamera-ISP-Einheit – bis zu 12 Mp professional Videostream
  • Twin-Core Imaginative and prescient-DSP mit 384GOPs – optimiert für Pc-Imaginative and prescient-Funktionen
  • Effiziente KI-Engine mit 3,2 TOPs Rechenleistung für DNN
  • ARM Cortex-A5-CPU mit Linux-Betriebssystem
  • Konnektivität für bis zu 6 Kamerageräte
  • Schnelle Schnittstellen – USB3.0, MIPI CSI/DSI – Rx & Tx, LPDDR4 und mehr

Die neue hochauflösende und fortschrittliche KI-Verarbeitung, die der neue IC bietet, kann vielen anderen Edge-AI-Anwendungen zugute kommen. Anwendungen wie Industrie 4.0-Anlagen können die hohe Edge-AI-Leistung und Bildauflösung für eine verbesserte Prozesssteuerung und einen höheren Automatisierungsgrad nutzen. Ebenso können Drohnen die ISP- und neuronalen Netzwerk-basierten Sichteffekte, wie z. B. die Verbesserung bei schwachem Licht, verwenden, um sowohl in dunklen als auch in beleuchteten Umgebungen autonom zu operieren.

Die NU4100-Muster sind bereits verfügbar und werden bis Januar 2023 für die Massenproduktion bereit sein. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter: https://www.inuitive-tech.com/about-us/.

Über Inuitiv

Die revolutionären Imaginative and prescient-on-Chip-Prozessoren von Inuitive stellen All-in-One-Chips mit einer breiten Palette integrierter Funktionen, herausragender Leistung und optimaler Größe und Kosteneffizienz vor. Diese bahnbrechenden Prozessoren unterstützen simultane Tiefenerfassungs-, Positionierungs- und Ortungsalgorithmen (SLAM) sowie KI-basierte Objekterkennung und -erkennung, während sie sowohl die Systemlatenz als auch die Reaktionszeit drastisch verkürzen, Strom sparen und die Gesamtleistung verbessern (hohe Bildrate und Kameraauflösung). , und ein breites FOV).

Zusammen mit seinem technologischen Ökosystem von Partnern in den Bereichen Maschinensensorik, Softwareentwicklung und kommerzielle Fertigung integriert Inuitive seine unternehmenstauglichen Sensor- und Prozessormodule in die Robotik, Drohnen, AR, VR, AIoT und 3D-Sensorik seiner Kunden Anwendungen, die ein menschenähnliches visuelles Verständnis mit optimalen Fähigkeiten und überlegener Leistung bieten.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.inuitive-tech.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *