FARO® erwirbt den Marktführer für mobiles Scannen, GeoSLAM™ – sUAS Information – The Enterprise of Drones


FARO® Applied sciences, Inc. (Nasdaq: FARO), ein weltweit führender Anbieter von 4D-Digital-Actuality-Lösungen, gab heute die Übernahme des in Großbritannien ansässigen Unternehmens bekannt GeoSLAM, ein führender Anbieter von mobilen Scanlösungen mit proprietärer SLAM-Software program (Excessive Productiveness Simultaneous Localization and Mapping) zur Erstellung von 3D-Modellen zur Verwendung in Digital-Twin-Anwendungen. Das 2012 gegründete Unternehmen GeoSLAM wird voraussichtlich die Marktwachstumschancen von FARO im Bereich des mobilen Scannens erheblich erweitern und beschleunigen.

„Wir freuen uns sehr, die tragbare 3D-Scantechnologie von GeoSLAM zu unserem Portfolio hochmoderner Datenerfassungslösungen hinzuzufügen“, sagte Michael Burger, Präsident und CEO von FARO. „FARO bietet jetzt das branchenweit breiteste Angebot an 4D-Datenerfassungslösungen, darunter 3600-Grad-Kamera-basierte Bilder, mobiles Scannen und stationäres hochpräzises Laserscannen, sodass Kunden die Anforderungen an Genauigkeit, Geschwindigkeit und Particulars je nach ihren Anforderungen ausbalancieren können. Diese Erfassungstechnologien bilden die Grundlage für unser 4D Digital Actuality-basiertes SaaS-Angebot, das es Kunden ermöglicht, über eine einzige Benutzererfahrung auf mehrere 4D-Datenquellen zur Visualisierung und Analyse zuzugreifen. Wir begrüßen das GeoSLAM-Crew in unserer FARO-Familie.“

„Der Zusammenschluss mit FARO stellt den nächsten Schritt im Wachstum von GeoSLAM und der Etablierung der mobilen Kartierung als Wachstumsmotor für die Artwork und Weise dar, wie Unternehmen ihre Räume kartieren und verstehen“, fügte Andy Parr, CEO von GeoSLAM, hinzu. „Beide Unternehmen teilen die Imaginative and prescient von der Bedeutung des mobilen Scannens auf dem aufkeimenden Markt für digitale Realitätserfassung.“

GeoSLAM meldete für das am 31. März 2022 endende Geschäftsjahr einen Umsatz von 14,5 Mio. £ mit einem EBITDA von 18 %. Das EBITDA, eine nicht GAAP-konforme Kennzahl, wird als Nettogewinn/-verlust vor Zinsaufwendungen (Erträgen), netto, Einkommensteueraufwendungen (Vorteil) berechnet ), Wechselkursschwankungen und Abschreibungen. Die Transaktion wurde am 1. September 2022 abgeschlossen und mit verfügbaren Barreserven und Eigenkapitalüberlegungen finanziert.

Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung erhielten die GeoSLAM-Aktionäre eine Barzahlung in Höhe von 22,0 Millionen £ und 495.562 FARO-Aktien, die den üblichen Sperrbestimmungen unterliegen. FARO geht davon aus, dass sich die Übernahme im Jahr 2023 positiv auf das Non-GAAP-Ergebnis professional Aktie auswirken wird.

Über FARO

FARO bedient die Märkte AEC, O&M (Facility Operations & Upkeep), 3D-Metrologie und Public Security Analytics. Seit über 40 Jahren bietet FARO branchenführende Technologielösungen, die es Kunden ermöglichen, ihre Welt zu digitalisieren und diese Daten zu nutzen, um schneller klügere Entscheidungen zu treffen. FARO ist weiterhin ein Pionier bei der Überbrückung der digitalen und physischen Welt durch datengesteuerte Genauigkeit, Präzision und Unmittelbarkeit.

Für weitere Informationen besuchen Sie FARO.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *