Das polnische Begin-up REAKTO stellt Drohnen für die Sicherheitsbranche auf Foundation von Something as a Service (XaaS) Canvas vor.


Das Unternehmen REAKTO aus Krakau, Polen arbeitet an einer innovativen Lösung – dem Fast Response Drone Community. Mit dem Einsatz eigener Drohnen, Dockingstationen und Flugmanagementsysteme wird es einen Sicherheitsdienst „auf Abruf“ anbieten. Die Drohne erscheint in kürzerer Zeit am Ort des Vorfalls
als es dauern kann, einen vorsätzlichen Einbruch durchzuführen. Das Unternehmen führt jetzt ein Pilotprogramm mit seinen Partnersicherheitsbehörden durch. Die Kommerzialisierung ist für Q1 2023 geplant.

Drone-in-a-Field-Sicherheitssysteme sind nichts Neues, insbesondere in Privatunternehmen, aber eine Infrastruktur, die auf einem Netzwerk von Dockingstationen mit Hangar-Drohnen basiert, die von einem System verwaltet werden, das von einem Betreiber kontrolliert wird, ist zweifellos ein Recreation Changer für Sicherheitsunternehmen. Dabei handelt es sich um eine von REAKTO entwickelte Lösung, die derzeit mit ihren Partnersicherheitsbehörden ein Pilotprogramm durchführt. Das Begin-up aus Polen baut seine eigenen Drohnen, die den Notfallort innerhalb von 3 Minuten erreichen können, um zu überprüfen, ob es sich um einen Fehlalarm handelt, oder um den Eindringling zu identifizieren und zu helfen, ihn zu erledigen.

REAKTO erbringt den Service auf Foundation des Something as a Service (XaaS)-Modells.

Unser Accomplice (Sicherheitsbehörde) muss unsere technologischen Lösungen nicht alleine finanzieren und implementieren, was derzeit eine große Barriere für den Einsatz von drohnenbasierten Lösungen darstellt. Bei unserem Geschäftsmodell wird die Eintrittsschwelle gesenkt, denn die Dockingstationen und Drohnen bleiben unser Eigentum und unsere Verantwortung. Wir sind es auch, die als Betreiber die Flüge kontrollieren und durchführen.

Erklärt Wojciech Stawiarski, Gründer und CEO von REAKTO.

Die ersten Flüge sind für das dritte Quartal 2022 geplant.
Die Mittel für die Implementierung der Infrastruktur für unbemannte Flugzeuge und den Begin des eigenen Operationszentrums REAKTO wurden durch die im vergangenen Jahr organisierte Crowdfunding-Kampagne erhalten, die es dem Unternehmen ermöglichte, 1,3 Millionen PLN (ca. 300.000 EUR) von den Investoren zu sammeln.

Das Pilotprogramm und die ersten kommerziellen Implementierungen werden in Polen stattfinden, aber das Unternehmen beabsichtigt, in internationale Märkte zu expandieren. Auf den europäischen Märkten wird es durch die jüngsten Änderungen in der Gesetzgebung zu unbemannten Luftfahrzeugen relativ schnell möglich sein: Harmonisierung der Vorschriften in allen EU-Ländern.

Investitionen im Drohnenmarkt

Der UAV-Markt ist ein sich schnell entwickelnder Luftfahrtsektor mit einem enormen Wachstumspotenzial, insbesondere in den EU-Ländern. Schätzungen zufolge wird der Drohnenmarkt allein in Europa im Jahr 2025 9,9 Milliarden US-Greenback erreichen, verglichen mit 5,2 Milliarden US-Greenback im Jahr 2020. Die Änderungen der gesetzlichen Bestimmungen sollen zu einer Weiterentwicklung dieses Sektors in Europa führen. Sie beziehen sich auf die Standardisierung von Vorschriften zum Betrieb von Drohnen im öffentlichen Raum.


Über das Unternehmen:

REAKTO ist sowohl Hersteller von unbemannten Luftfahrzeugen (UAVs) als auch Betreiber mit einem Crew aus erfahrenen Ingenieuren, Logistikern und Enterprise Developern. Sie stellen eine UAV-Infrastruktur basierend auf Something as a Service Canvas bereit. Parallel dazu entwickelt REAKTO seinen ersten Service, das Fast Response Drone Community, das Sicherheitsunternehmen und ihren Kunden gewidmet ist. REAKTO schafft operative und technische Rahmenbedingungen, die halbautonome (und letztendlich autonome) UAV-Operationen in großem Maßstab ermöglichen, unter Berücksichtigung der neuesten Richtlinien europäischer Entscheidungsträger.

Der CEO des Unternehmens ist Wojciech Stawiarski, der über umfangreiche Erfahrung im Design von hochverfügbaren und leistungsstarken Informationssystemen verfügt. Der Vorstand besteht aus Experten in den Bereichen: IT, Luftfahrzeugtechnik, Fluglogistik und Handel sowie Beschaffung öffentlicher Mittel.

Die Merkmale und Funktionsprinzipien des REAKTO-Dienstes werden HIER erklärt.
Mehr: linkedin.com/company/reakto-uav

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *