NASA – Zivile Nutzung ferngesteuerter Flugzeuge 1976 – sUAS Information – The Enterprise of Drones


Wirklich lesenswert, ein sehr bekanntes Liedblatt, das jetzt seit 1976 gesungen wird

Ziel dieser Studie ist es, den technologischen Aufwand zu ermitteln und zu bewerten, der erforderlich ist, um die zivile Nutzung von RDB zum Erfolg zu führen, und festzustellen, ob der potenzielle Markt actual und wirtschaftlich praktikabel ist oder nicht, die Technologien in Reichweite sind, die Betriebsprobleme beherrschbar sind, und die Vorteile sind die Kosten wert.

Dazu werden die wirtschaftlichen, technischen und ökologischen Implikationen untersucht. Der Bewerbungszeitraum ist 1980-85.

Es wurden Tiefeninterviews mit mehr als 60 potenziellen Benutzern durchgeführt, und 35 spezifische Verwendungen wurden identifiziert und definiert, einschließlich aktueller Methoden. Neun dieser Verwendungen werden als repräsentativ ausgewählt; für RDB-Systeme werden detaillierte Funktions- und Leistungsanforderungen abgeleitet; und konzeptionelle RPV-Systementwürfe werden entwickelt, um die Anforderungen in acht der neun ausgewählten Anwendungen zu erfüllen.

Für die RPV-Systeme werden die Gesamtsystemkosten für Entwicklung, Anschaffung und Betrieb geschätzt, und es werden Kostenvergleiche mit konkurrierenden Alternativen zu Nicht-RPV-Systemen angestellt. Die potenzielle Marktnachfrage nach RDB-Systemen wird in den Anwendungen geschätzt, für die RDB einen Kostenvorteil aufweisen.

Umwelt- und Sicherheitsanforderungen und -vorschriften werden geprüft, und rechtliche und regulatorische Bedenken werden identifiziert. Bereiche mit technologischen Herausforderungen werden ebenfalls identifiziert, und Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte werden vorgeschlagen.

Es wird ein potenzieller Bedarf von 2.000–11.000 RDB-Systemen geschätzt. Es werden typische Kosteneinsparungen von 25-35 % im Vergleich zu Nicht-RPV-Alternativen ermittelt. Es scheint keine Umweltprobleme zu geben, und das Sicherheitsproblem scheint beherrschbar zu sein, obwohl die Kollisionsvermeidung das wichtigste Sicherheitsproblem bleibt.

Das früheste Potenzial für eine Demonstration (in einem abgelegenen Gebiet, mit einem Nutzer der Bundesregierung) ist etwa 1980, mit einer vollwertigen Nutzung durch eine Bundesbehörde bis 1982 und durch andere staatliche und kommerzielle Nutzer bis 1985. Staatliche Forschung und Anreize sind erforderlich, und spezifische Forschung wird empfohlen, wobei Sicherheitsmerkmale und andere Bereiche betont werden, die in militärischen RDB-Entwicklungsprogrammen wahrscheinlich nicht angemessen abgedeckt werden.

Vollständiger Bericht hier

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *