Garuda stellt in Indien taktische Drohnen her, um die nationale Sicherheit Indiens zu stärken – sUAS Information – The Enterprise of Drones


Garuda Aerospace Pvt Ltd, eines der führenden Drohnenunternehmen Indiens, liefert und unterstützt die indische Armee weiterhin, indem es Drohnen und Piloten liefert, um die technologische Entwicklung zu beschleunigen. Die indische Armee hat großes Interesse bekundet, das Fachwissen und das technische Wissen von Garuda Aerospace im Bereich der Drohnentechnologie zu nutzen, um Drohnen in der modernen Kriegsführung effektiver einzusetzen. Das Drohnen-Startup wurde eingeladen, sein technisches Staff zu entsenden, um die Änderung vorzunehmen und der Armee dabei zu helfen, Zeitpläne und Einsatztempo einzuhalten, während sie ihre Aufgaben gegenüber der Nation erfüllen.

Die Minenräumung ist eine von Natur aus gefährliche Operation, und die indische Armee ist ständig bemüht, die Geschwindigkeit, die Kosten und die Wirksamkeit dieses Prozesses zu verbessern. Die Armee beabsichtigt auch, den Einsatz von Drohnen bei integralen täglichen Aktivitäten zu fördern und die Wirksamkeit von Spezialmissionen zu stärken, indem transnationale organisierte kriminelle Netzwerke aufgespürt, abgeschreckt und zerschlagen werden. Garuda Aerospace wird die Praktiken analysieren und eine Lösung vorschlagen, die ihre „Made in India“-Drohnen verwendet, um die Verwundbarkeit indischer Soldaten und der damit verbundenen Handarbeit durch Aufklärung und logistische Unterstützung zu verringern.

Apropos diese Zusammenarbeit, Herr Agnishwar Jayaprakash, Gründer und CEO, Garuda Aerospace

„Garuda Aerospace hat durch den Einsatz von Drohnen für einzigartige Anwendungen zur Unterstützung der indischen Armee eine erhebliche Traktion geschaffen und wird nun Mehrzweckdrohnen für strategische und taktische Operationen einsetzen. Diese Zusammenarbeit wird auch dazu beitragen, Verteidigungsanforderungen zu erfüllen, und es großen Unternehmen wie uns ermöglichen, unser Know-how zu nutzen. Als indischer Staatsbürger bin ich sehr stolz darauf, der Nation zu dienen, und freue mich, mich dazu verpflichtet zu haben, Drohnen von Make in India zu liefern, um die Jawans an vorderster Entrance zu unterstützen. Unsere Drohnen sind mit künstlicher Intelligenz und Maschinen ausgestattet, die schnell lernen.“

Das Unternehmen hat kürzlich seine Serie-A-Runde in Höhe von 30 Millionen US-Greenback mit einer Bewertung von 250 Millionen US-Greenback begonnen. Der frühere Kapitän des indischen Cricket-Groups, Mahendra Singh Dhoni, hat investiert und ist auch Markenbotschafter des Unternehmens. Dhoni hat den Ehrenrang eines Lieutenant Colonel im Parachute Regiment der Indian Territorial Military inne.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *