THOR Mjölnir MKII Evaluate — Headfonics


In unserem neuesten Characteristic stellen wir den THOR Mjölnir MKII vor, einen neuen universellen In-Ear-Monitor mit einem dynamischen Treiber mit 12,56 mm Fusion Diaphragm. Es kostet 399 $.

Haftungsausschluss: Dieses Muster wurde uns im Austausch für unsere ehrliche Meinung zugesandt. Headfonics ist eine unabhängige Web site ohne Affiliate-Hyperlinks oder -Standing. Wir danken Seele für diese Gelegenheit.

Klicken Sie hier, um mehr darüber zu erfahren Von Linsoul vertriebene Produkte die wir zuvor auf Headfonics behandelt haben.

Beachten Sie, dass dieser Artikel unseren neuesten Bewertungsrichtlinien folgt, die Sie lesen können hier.

THOR Mjölnir MKII Rezension

Während der THOR Mjölnir MKII eine Prämie von 200 US-Greenback über das Authentic schiebt, beansprucht er zu Recht seinen Hammer, indem er einen detaillierten und aufregenden Sound zusammensetzt, ohne die Kontrolle über das Ziel zu verlieren.

Schieben Sie hierher, um Ihre Punktzahl auf der Ausrüstung hinzuzufügen!61 Stimmen

8.5

Vorteile

Immersives und kompetentes Bassprofil

Geräumige Höhenerweiterung

Dynamischer Klang

Nachteile

Wird nicht jedermanns Geschmack treffen

Begrenztes Zubehör

THOR, der IEM-Produzent und nicht Hollywoods langhaariger Donnergott, ist die Idee eines freiberuflichen Ingenieurs, der in der lokalen DIY-Neighborhood eine große Fangemeinde gefunden hat.

Und durch die enge Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern bei der Entwicklung seiner Treiber hat THOR erfolgreich den originalen Mjölnir IEM herausgebracht, der vollständig handgefertigt und auf nur 100 Stück limitiert ist.

Für seine zweite Model des gleichen donnernden Bassversprechens kommt der Mjölnir MKII mit mehreren Tuning-Verfeinerungen und einer brandneuen Fusion-Membran, die die Beryllium-Treiber des Originals ersetzt.

Auf dem Papier intestine, bleibt die Frage, ob diese Verbesserungen die Preiserhöhung von 200 $ wert sind.

Tech-Highlights

THOR kehrte nicht ohne einen Paukenschlag zurück und stattete den Mjölnir MKII mit einem dynamischen 12,56-mm-Fusion-Membran-Treiber aus, was meiner Meinung nach ein ziemlich cooler Title ist. Dieser Treiber besteht aus drei Schlüsselelementen und hat einen erweiterten Frequenzbereich von niedrigen 8 Hz bis zu ordentlichen 40 kHz.

Die Fusion-Membran besteht aus diamantähnlichem Kohlenstoff (DLC), Polyetheretherketon (PEEK) und Polyurethan (PU), die jeweils sorgfältig ausgewählt wurden, um den Einfluss von Subbässen, Mittendetails und Höhenerweiterung zu bewältigen. Die Kombination dieser drei Komponenten ist ein neues Konzept, das eine komplementäre Interaktion und Verbesserung der drei Komponenten ermöglicht.

Wie die ursprünglichen Tesla-Magnete von Mjölnir ist auch der Mjölnir MKII mit 1,6-Tonnen-Magneten ausgestattet, die die Ohrhörer physisch ziehen und abstoßen, wenn ich damit herumspiele. Die starken Magnete sind die besondere Zutat für seine charakteristische Basswiedergabe.

Ohne auf übliche Dämpfungstechniken angewiesen zu sein, druckte THOR 3D eine Akustikkammer für den Mjölnir MKII mit einer vorderen Mikroentlüftung und einer hinteren Knowles-Dämpfungsvorrichtung zur Druckentlastung.

THOR Mjölnir MKII Rezension

Entwurf

Im Gegensatz zu der stolzen Werbung für die handgeschnittene echte Abalone-Frontplatte auf der ersten Iteration des Mjölnir sind sie irgendwie enger mit der Inspiration des MKII-Designs. Aber zu ihrer Ehre ist der Mjölnir MKII genauso ein modisches Assertion, das nur etwas Intensität in den Farben wegnimmt, um ihm eine gedämpftere Raffinesse zu verleihen.

Der Blick auf den Mjölnir MKII ist wie die Beobachtung eines ruhigen Nachthimmels voller Sterne. Es ist eine Wendung im Charakter, wie es benannt und abgestimmt ist.

Ich glaube nicht, dass der MKII in jedem Stück einzigartig ist, da ein Vergleich dieser Einheit mit On-line-Mustern die Ähnlichkeit im Muster offensichtlich macht. Aber was auf Bildern nicht leicht zu beobachten ist, ist die Präsenz von Tiefe in den glitzernden Farbtönen.

Der Relaxation des Gehäuses besteht aus einem dunkel getönten durchscheinenden Harz, das mich irgendwie an Süßigkeiten erinnerte. Bemerkenswert ist jedoch, dass die Interaktion mit dem Gehäuse quick immer mit Fingerabdrücken gefüllt wird.

THOR Mjölnir MKII Rezension

Komfort & Isolation

Mit einer ziemlich durchschnittlichen Größe battle die Type des Mjölnir MKII intestine darin, starke Kontaktpunkte zu halten, ohne locker oder eng zu wirken. Die Einführtiefe ist ebenfalls gerade ausreichend, und die Ohrführung hat ein positives Suggestions zur Unterstützung des IEM, wenn es sich gelegentlich durch Bewegung löst.

Durch die Verwendung der Reminiscence Foam-Spitzen wird die Isolierung gegenüber Silikon erheblich verbessert. Beim Hören von Außengeräuschen ohne Musik wird die Lautstärke zwar um einige Prozent abgesenkt, aber vermutlich durch den Knowles-Filter ist der Dämpfungsfaktor nicht so stark wie erwartet.

Tipps

THOR konnte sich auf seine Agenda konzentrieren, um ein großartiges Paar IEMs zu entwerfen, und fand eine Lösung, indem es Ohrstöpsel von einer anderen angesehenen Audiomarke, ThieAudio, verwendete.

Der Mjölnir MKII kann auf zwei Arten sofort nach dem Auspacken erlebt werden, mit normalen Silikonspitzen oder mit den größeren und schlankeren Reminiscence-Schaumstoffen. Um das Aufsetzen der Silikonspitzen auf die breite Düse des Mjölnir MKII zu erleichtern, ist der Stiel im Gegensatz zu den geschmeidigeren Reminiscence-Schaumstoffen steif gemacht.

THOR Mjölnir MKII Rezension

Lagerkabel

Mjölnir MKII wird mit einem speziell angefertigten versilberten OCC-Kupfer gepaart, das in einer transparenten Hülle eingeschlossen ist, um einen Hauch von Glanz hinzuzufügen, genau wie seine Frontplatte. Mit einem bereits dunklen IEM-Gehäuse entschied sich THOR für einen helleren, wenn nicht saubereren Look mit seiner Kabelwahl für eine schöne optische Ergänzung.

Um ehrlich zu sein, finde ich das Kabel im Verhältnis zum Preis ziemlich leicht und federnd, aber die Benutzerfreundlichkeit ist aufgrund seiner Biegsamkeit großartig. Und in Fortsetzung der geschmackvollen Verwendung von Silber in den 0,78-mm-2-Pin-Anschlüssen und der unsymmetrischen 3,5-mm-Buchse ist der einzige wirkliche Haken der lose Kinnschieber, der nicht an Ort und Stelle bleiben wird, egal was passiert.

THOR Mjölnir MKII Rezension

Verpackung & Zubehör

Wenn Sie wie ich sich die Zeit nehmen, den Textual content in der Verpackung zu lesen, bevor Sie die Schachtel endgültig auspacken oder öffnen, dann wird Sie der Mjölnir MKII in eine Schleife versetzen. Der schwarze Flip-to-Open-Behälter wurde ohne die übliche Plastikfolie für Einzelhandelsprodukte geliefert und es fehlt jeglicher äußere Hinweis auf den Inhalt.

Beim Öffnen des magnetisierten Deckels wird alles Innere in einer ovalen Tasche zusammengelegt, die aus dem auf die Schachtel geklebten Schutzschaum geschnitten wird. Das serienmäßige silberne Kabel ist bereits am Mjölnir MKII befestigt, aber die beiden Sätze von ThieAudio-Ohrstöpseln sind in einer durchscheinenden Plastikhülle verpackt.

Außer dem Nötigsten sind kein Koffer, Handbuch oder zusätzliches Marketingmaterial vorhanden. Ich werde mich jedoch nicht beschweren, da dies möglicherweise dazu beigetragen hat, die Kosten niedrig zu halten, da der Mjölnir MKII bereits die 400-Greenback-Marke überschreitet.

Klangeindrücke

Bei der Formulierung der Klangeindrücke wurden die Silikon-Ohrpassstücke verwendet. Wie der Klang durch das Austauschen von Spitzen verändert wird, wird separat besprochen.

Zusammenfassung

Das Lesen über den Mjölnir MKII hielt mich auf dem Zaun, ob der Bass zu schwer sein würde. Und obwohl der Mjölnir MKII keineswegs impartial ist, besteht der Unterschied darin, dass THOR keine kommerzialisierte Marke ist, sondern ein Audiophiler für den Kernhersteller.

Das Low-Finish verlässt sich auf die Wärme und Begeisterung seines 12,56-mm-Treibers und ist tief und stark, was mich manchmal fragen ließ, ob der Slam den IEM physisch erschüttert. Das Fusion Diaphragm weiß jedoch, wann es sich beruhigen muss, um den Relaxation des Songs nicht zu übertönen.

Ich finde den Mittenbereich klar genug, damit Particulars durchkommen und Gesang und Instrumente strahlen und nicht vom Bass gedämpft werden. Ebenso ist der Höhenbereich nicht zu vernachlässigen, da er sich nicht durch schrille Töne festsetzt. Stattdessen battle ein luftiges und weites Bild zu spüren.

Timbre

Der Bass von Mjölnir MKII von THOR hat eine Mischung aus Wut und Freundlichkeit. Bassgitarren haben Gewicht und einen fließenden Biss, während größere Schläge von Drums schwer zuschlagen und sich zu einer breiten und geräumigen Präsenz auflösen.

Feinheiten im unteren Bereich kämpfen ums Überleben, wenn es um die immense Energie der Noten geht. Um nicht zu sagen, dass es an Particulars mangelt, es ist nur die fruchtige, aber nicht zu süße Begleitung von Instrumenten, die Sie zu einer angenehmen Fahrt einladen, anstatt Musik zu analysieren.

Lassen Sie den Gesangsbereich organisch und nicht aufgebläht klingen, und erwarten Sie ein weiches, aber strukturiertes Flüstern, das sich in Klarheit öffnet, insbesondere in ruhigeren akustischen Songs. Es passt das Timbre zu einem Hauch von Wärme an, nur um zu verhindern, dass es dünn klingt.

Klavier und Gitarren haben einen sanften Klang, der nicht zu nach vorne oder zu hell ist. Es wird durch Muskel ersetzt, wodurch schwächere Töne heruntergewählt werden.

Mit einem dynamischen Horn-Ensemble verlor der Mjölnir MKII nicht die Kontrolle und bewahrte großartige Definition und Luft auf eine hohe und immersive Weise. Es bewegte sich manchmal auf der Linie des Zischens, aber seine Streuung half, den Druck zu verringern.

Was ich mit gemischten Gefühlen sehe, ist, wenn Geigen in den Vordergrund treten. Während ich den makellosen und schimmernden Körper genieße, den es den Streichern verleiht, fehlt ihm die emotionale Präsenz, die ich suche, wodurch es distanziert und isoliert wirkt.

THOR Mjölnir MKII Rezension

Inszenierung

Ohne die Absicht, die vordere Bühne weiter als nötig zu schwenken, bleiben Gesang und Bildmitte nahe beieinander. Layering ist jedoch ziemlich gekonnt, da ich deutlich Instrumente hören kann, die hinter der Stimme des Sängers platziert sind.

Die breitere als tiefe Bühne kommt auch dem Mjölnir MKII zugute, da der Bass seine Arbeit tun kann, ohne den Sänger zu überschatten, es sei denn, der Beat findet auch genau in der Mitte statt.

Die Kombination der Bühne mit einer hohen Klanglandschaft und die Positionierung eines Stay-Publikums, das eine lebhafte Runde Applaus abgibt, unterstreicht seine bildgebende Kompetenz. Aber auf belebteren Tracks und meistens mit Elektronik oder Hip-Hop leidet die Platzierung ein wenig an Genauigkeit.

Ohrstöpsel

Das Abwechseln mit den schwarzen Reminiscence-Foam-Spitzen ist ein Erlebnis für sich, da es den Klang auf mehr als ein paar Arten variiert.

Der unmittelbarste Unterschied ist die Zunahme der Bühnenpräsenz, die Instrumente weiter platziert. Dies öffnete die Gesangsregion für eine atemlosere Komposition und optimierte gleichzeitig den Körper der Geige, um ein wenig mehr Gewicht zu haben.

Und wem die Silikonspitzen zu basslastig sind, dem bieten die Reminiscence Foams eine etwas weniger enthusiastische Basspräsenz. Es wird schlanker und glatter, ist aber im Vergleich zu den Silikonspitzen nicht so konturiert.

Klicken Sie auf Seite 2 unten für Paarungen und wählen Sie Vergleiche aus

Teilen ist Kümmern!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *