APNT/House CFT führt Experimente in großer Höhe durch – #ZULU82 – sUAS Information


Von Madeline Winkler, APNTSpace CFT, Military Futures Command

Huntsville, Alabama – Das Assured Positioning, Navigation and Timing/House (APNT/House) Cross-Practical Workforce (CFT) führt stratosphärische Experimente durch, bei denen das unbemannte stratosphärische Luftsystem (UAS) Zephyr mit ultralanger Ausdauer verwendet wird.

Der erste Flug des Jahres 2022, der am 15. Juni gestartet wurde, hat die Energiespeicherkapazität, die Batterielebensdauer, die Effizienz der Solarmodule und die Fähigkeiten zur Stationshaltung von Zephyr demonstriert, die das Ziel der Armee unterstützen werden, stratosphärische UAS-Fähigkeiten mit ultralanger Lebensdauer zu implementieren.

Während dieses Fluges erreichte der Zephyr eine Reihe von Premieren, darunter seinen ersten Flug in den internationalen Luftraum, den ersten Flug über Wasser, den längsten ununterbrochenen Flug unter Verwendung von Satellitenkommunikationssteuerungen und die am weitesten entfernte Demonstration von seinem Startpunkt, während er einen kommerziellen, off-the -Regal Nutzlast. Dieser Flug brach auch den Weltrekord für den UAS-Flug mit der längsten Dauer (ungefähr 26 Tage), der von demselben Flugzeug im Jahr 2018 aufgestellt wurde. Dieser Flug hat 36 Tage Flugzeit absolviert und fliegt immer noch über das Yuma Proving Floor.

„Unbemannte Plattformen mit ultralanger Ausdauer haben das Potenzial, als Teil der diversifizierten mehrschichtigen Architektur der Armee bedeutende militärische Fähigkeiten und mehr Vertrauen zu bieten“, sagte Michael Monteleone, Direktor des APNT/House CFT. „Wir haben in den letzten Jahren unglaubliche Fortschritte bei Plattformen für große Höhen erlebt. Diese Experimente ermöglichen es uns, auf diesem Wissen aufzubauen, indem wir mehrere Nutzlasttypen demonstrieren, den militärischen Nutzen von Operationen in der Stratosphäre vollständig untersuchen und Bereiche der Tiefenerkundung, der Fernzielerfassung und der robusten Kommunikation modernisieren.“

Ein zweiter Zephyr-Flug wird in den kommenden Wochen starten und über den Pazifischen Ozean fliegen. Dieser Flug wird eine vom Military Futures Command (AFC) entwickelte Prototyp-Nutzlast über mehrere Kombattantenkommandos hinweg demonstrieren und weiterhin die Anforderungen für große Höhen erfüllen.

Der von Airbus entwickelte Zephyr ist das erste UAS seiner Artwork in großer Höhe und bietet eine beständige und anpassungsfähige Langlebigkeit in der Stratosphäre. Dieses Experiment wird in Zusammenarbeit mit der Intelligence, Surveillance and Reconnaissance (ISR) Job Pressure, dem US Military Program Government Workplace – Aviation und mit mehreren Kombattantenkommandos unter einer Different Transaction Authority (OTA) mit T2S Options LLC als Integrator durchgeführt.

Über das APNT/House CFT: Das Assured Positioning, Navigation and Timing/House Cross-Practical Workforce mit Hauptsitz im Redstone Arsenal in Huntsville, Alabama, ist verantwortlich für die beschleunigte Bereitstellung fortschrittlicher APNT-, Tactical House- und Navigation Warfare-Fähigkeiten für den Soldaten. In Zusammenarbeit mit einem Kernteam von Experten informiert das CFT über Technologie- und Systemanforderungen durch kontinuierliches Experimentieren und Prototyping, Technologieintegration und Soldaten-Suggestions. Durch diesen Prozess unterstützt das APNT/House CFT das Military Futures Command bei der beschleunigten Lieferung von Waffen, Fahrzeugen und Ausrüstung der nächsten Technology und gibt den Streitkräften die Möglichkeit, jeden Gegner jederzeit und überall einzusetzen, zu kämpfen und entscheidend zu gewinnen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *