Supernal von Hyundai Motor Group stellt eVTOL-Fahrzeugkabinenkonzept auf der Farnborough Worldwide Airshow 2022 vor – sUAS Information


Übernatürlich (das Unternehmen) stellte heute auf der Farnborough Worldwide Airshow sein erstes Kabinenkonzept für eVTOL-Fahrzeuge vor und gab damit einen ersten Einblick, wie die Hyundai Motor Group (das Unternehmen) Automotive-Fähigkeiten integriert, um den Superior Air Mobility (AAM)-Markt zu entwickeln.

Supernal arbeitete mit den Designstudios der Gruppe zusammen, um das Kabinenkonzept zu erstellen, während das Unternehmen daran arbeitet, sein eVTOL-Fahrzeug für den kommerziellen Einsatz in den Vereinigten Staaten ab 2028 – und kurz darauf in der EU und im Vereinigten Königreich – zu zertifizieren. Über das Fahrzeug hinaus arbeitet Supernal mit externen Partnern und den mehr als 50 verbundenen Unternehmen der Gruppe zusammen, die Car, Automobilteile, Bauwesen, Robotik und autonomes Fahren umfassen, um die umfassende AAM-Wertschöpfungskette verantwortungsbewusst mitzugestalten.

„Damit Superior Air Mobility zu einem weit verbreiteten Transportmittel wird, muss jedes Element – von der Passagiererfahrung bis hin zu Vorschriften und Infrastruktur – von Anfang an angegangen werden und im Gleichschritt miteinander arbeiten“, sagte Jaiwon Shin, President der Hyundai Motor Group und CEO von Supernal. „Supernal nutzt die Mobilitätsfähigkeiten der Hyundai Motor Group und investiert im Voraus Zeit und Ressourcen, um sicherzustellen, dass die Branche in den kommenden Jahrzehnten auf die Massen skalieren und ihr aufregendes Potenzial ausschöpfen kann.“

Automobildesign nutzen
Das fünfsitzige Kabinenkonzept von Supernal liefert Hinweise darauf, wie das Unternehmen Automobildesignprozesse und -materialien nutzt – und gleichzeitig die höchsten Sicherheitsstandards der kommerziellen Luftfahrt erfüllt – um das AAM-Passagiererlebnis und den Preis zu optimieren. Das Design verkörpert die Bionik-Philosophie – in diesem Fall ein Schmetterling – und vor allem die Säulen des Unternehmens – Sicherheit, menschenorientiertes Design und Verantwortung für die Umwelt.

„Supernal arbeitet mit den führenden Automobildesignern der Hyundai Motor Group zusammen, um unser eVTOL-Fahrzeug für die Herstellbarkeit und breite öffentliche Akzeptanz zu entwickeln“, fügte Shin hinzu. „Wir nehmen uns die Zeit, ein sicheres, leichtes kommerzielles eVTOL zu entwickeln, das unseren zukünftigen Passagieren die Sicherheit und den Komfort bietet, die sie in ihren eigenen Autos finden.“

Das Workforce aus Ingenieuren und Designern nutzte den reduktiven Designansatz der Automobilindustrie, um die leichte Innenkabine zu schaffen, die aus geschmiedeten Kohlefasern besteht. Ergonomisch konturierte Sitze bieten den Passagieren eine kokonartige Umgebung. Ausfahrbare Sitzkonsolen ahmen Auto-Mittelkonsolen nach und bieten eine Ladestation und ein Staufach für persönliche Gegenstände. In Kabinentüren und Sitzlehnen eingebaute Haltegriffe helfen beim Ein- und Aussteigen. Eine Kombination aus Beleuchtung – einschließlich von Schiebedächern inspirierter Deckenleuchten – passt sich den verschiedenen Flugphasen an, um einen „Lichttherapie“-Effekt nachzuahmen. Das Kabinenlayout stützt sich auf Innovationen im Automobilbereich mit einer minimierten Trennwand, die eine großzügige Kopffreiheit und Paketfunktionen ermöglicht.

Mit Priorität auf Nachhaltigkeit umfasst das Kabinenkonzept Materialien wie fortschrittliches, recycelbares, kohlefaserverstärktes Thermoplast, langlebiges Leder auf pflanzlicher Foundation, recyceltes Kunststoffgewebe und verantwortungsvoll beschaffte Hölzer. Der Sitzrahmen verwendet auch überschüssiges Rohmaterial aus dem Herstellungsprozess der Flugzeugzelle.

„Das Supernal eVTOL-Fahrzeug stützt sich auf die Kompetenz der Hyundai Motor Group und die Fähigkeiten erfahrener Automobildesigner, die es uns ermöglicht haben, ein neues Luftmobilitätskonzept zu entwickeln, das nicht nur sicher und rational, sondern auch hochemotional ist“, sagte Luc Donckerwolke, Chief Artistic Officer für die Hyundai Motor Group.

Entwicklung der Luftmobilität über städtische Märkte hinaus
Die Gruppe nutzt ihre umfassenden Mobilitäts- und mobilitätsermöglichenden Fähigkeiten, um eine Familie von elektrischen Luftfahrzeugen sowie die umgebende Wertschöpfungskette zu entwickeln.

Als Ergänzung zum batteriebetriebenen eVTOL-Fahrzeug des in den USA ansässigen Supernal, das ab 2028 für innerstädtische Passagierreisen konzipiert ist, entwickelt die in Korea ansässige Division (die Division) des Konzerns, die sich auf regionale Luftmobilität konzentriert, ein wasserstoffbetriebenes mittelgroßes Fahrzeug für regionale – städtische -to-city – Fracht- und Passagierfahrten. Die Division plant, ihr Wasserstofffahrzeug in den 2030er Jahren in Betrieb zu nehmen.

Supernal und die Division arbeiten mit den Fertigungsinnovationsteams der Gruppe auf der ganzen Welt zusammen, um einen robusten, hochwertigen AAM-Fertigungsprozess mit hoher Geschwindigkeit zu schaffen, der in den kommenden Jahrzehnten elektrische Luftfahrzeuge in großem Maßstab – zu einem immer erschwinglicheren Preis – produzieren wird .

„Die Hyundai Motor Group arbeitet daran, Synergien zwischen den hochleistungsfähigen Fertigungskapazitäten der Automobilindustrie und den hohen Zertifizierungsstandards der Luft- und Raumfahrt zu nutzen, um die Grundlage für den täglichen Gebrauch von Passagier- und Frachtluftfahrzeugen zu schaffen“, sagte Shin.

2022 Farnborough Worldwide Airshow
Das eVTOL-Fahrzeugkabinenkonzept von Supernal wird auf der Farnborough Worldwide Airshow (Ausstellungshalle 1, Stand 1307) ausgestellt. Klicken hier um die Aktivitäten des Unternehmens vor Ort zu verfolgen.

Über Supernal
Supernal (Su·per·nal) ist ein in den USA ansässiger Mobilitätsdienstleister mit der Mission, die Artwork und Weise, wie sich Menschen bewegen, verbinden und leben, neu zu definieren. Wir entwickeln ein Superior Air Mobility eVTOL-Fahrzeug und arbeiten daran, das unterstützende Ökosystem verantwortungsvoll mitzugestalten und es in bestehende Transitoptionen zu integrieren. Als Teil der Hyundai Motor Group sind wir sowohl ein neues Unternehmen als auch ein etabliertes Unternehmen mit Plänen, unser Erbe in der Automobilherstellung zu nutzen, um Superior Air Mobility für die breite Masse zugänglich zu machen. Besuch www.supernal.aero für weitere Informationen und folgen Sie uns weiter Twitter und LinkedIn.

Über die Hyundai Motor Group
Die Hyundai Motor Group ist ein globales Unternehmen, das eine Wertschöpfungskette geschaffen hat, die auf Mobilität, Stahl und Bau sowie Logistik, Finanzen, IT und Service basiert. Mit rund 250.000 Mitarbeitern weltweit gehören Hyundai, Kia und Genesis zu den Mobilitätsmarken des Konzerns. Bewaffnet mit kreativem Denken, kooperativer Kommunikation und dem Willen, sich allen Herausforderungen zu stellen, streben wir danach, eine bessere Zukunft für alle zu schaffen. Weitere Informationen zur Hyundai Motor Group finden Sie unter: www.hyundaimotorgroup.com.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *