Chord Electronics Anni Assessment — Headfonics


Dies ist eine Rezension des Chord Electronics Anni, eines kompakten, Desktop-kompatiblen analogen integrierten Kopfhörer- und Lautsprecherverstärkers. Es kostet £1195.

Haftungsausschluss: Dies ist ein Muster, das uns im Austausch für unsere ehrliche Meinung zugesandt wurde. Headfonics ist eine unabhängige Web site ohne Affiliate-Hyperlinks oder -Standing. Wir danken dem Staff von Akkord-Elektronik dass Sie uns diese Möglichkeit gegeben haben.

Sie können mehr über die Produkte des Unternehmens lesen, die wir zuvor auf Headfonics von vorgestellt haben hier klicken.

Beachten Sie, dass dieser Artikel unseren neuesten Bewertungsrichtlinien folgt, die Sie nachlesen können hier.

Chord Electronics Anni Assessment

Der Chord Electronics Anni-Verstärker ist ein wunderschön gestalteter kleiner Verstärker mit einer überraschend großen und fröhlichen Klangsignatur. Es hat genug Leistung, um eine Vielzahl von Kopfhörern anzusteuern, sodass diejenigen, die Bedenken haben, nur einseitig zu sein, beruhigt sein sollten.

Schieben Sie hierher, um Ihre Punktzahl auf der Ausrüstung hinzuzufügen!91 Stimmen

9.1

Vorteile

Fröhliche Klangsignatur

Kann eine Vielzahl von Kopfhörern mit Strom versorgen

Kompaktes Design, stapelbar perfekt mit Qutest & Huei

Nachteile

Kein Achieve-Schalter für den Kopfhörerausgang

Standardverstärkungspegel etwas hoch für empfindliche IEMs

Der Anni wurde Ende 2021 auf den Markt gebracht, additionally ja, wir sind mit dieser Überprüfung aufgrund einiger Lieferengpässe zu Beginn des Jahres etwas spät dran. Der Bonus ist jedoch, dass wir kurz nach dieser auch eine Huei-Rezension haben werden. Hurra!

Und so scheint es nun endgültig, dass die Test hat einen ‘Bettkumpel’, da sowohl es als auch das Anni sehr ähnliche Formfaktoren und Ästhetik haben. Ja, sie sind stapelbar, und ich schließe den Huei in diese Aussage ein, da er auch die gleiche Designsprache hat.

In Anbetracht ihrer Größe und der intelligent integrierten Funktionalität ist dies eine sehr aktuelle Einrichtung. Etwas, das den modernen, anspruchsvollen Desktop-Audio-Enthusiasten sehr ansprechen wird, könnte das Arbeiten mit begrenztem Platz sein.

Chord Electronics Anni Review

Technik im Inneren

Topologie

Der Anni ist ein integrierter Kopfhörer- und Lautsprecherverstärker der Klasse AB und wurde als Teil der Qutest-Serie von Desktop-Komponenten entwickelt. Es ist auch ein direkter Nutznießer von Chords Vorliebe für die Produktentwicklung mit Trickle-Down-Technologie mit der Einbeziehung ihrer normalerweise Excessive-Finish-ULTIMA-Schaltungstopologie.

Das Herzstück von ULTIMA ist die Twin-Feed-Ahead-Fehlerkorrektur-Verstärkertechnologie der nächsten Era von Chord. Dies ist eine Type der MOFSET-basierten Verstärkung, die zuerst von Dr. Malcolm J. Hawksford theoretisiert und dann bereits in den frühen 80er Jahren von Robert Cordell von Bell Labs verfeinert wurde.

Chord baute dann auf beiden mit einer Kombination aus der Experience von CEO John Frank im Bereich Ultrahochfrequenz-Netzteile auf und struggle in den letzten 30 Jahren in verschiedenen Formen ein Merkmal ihrer Verstärker.

Das Endergebnis ist quick wie ein selbstüberwachendes Verstärkungssystem, bei dem Sie zwei verschiedene Verstärker haben: den Hauptverstärker, um das Sign einzuspeisen und die Leistung zu erzeugen, und den zweiten für die Fehlerkorrektur, der normalerweise als Feed-Ahead-Verstärker bekannt ist.

Die Fehlerkorrektur zielt normalerweise auf Schlüsselindikatoren wie Verzerrungen und hörbare Grundrauschen bei unterschiedlicher Ausgangslast oder -anforderung ab, um ein sehr sauberes und konsistentes Ausgangssignal zu erzeugen. Theoretisch sollte dies den THD-Zielprozentsatz mit oder ohne Final relativ konstant halten.

Angesichts der sehr hohen Preise der ULTIMA HiFi-Verstärker-Reihe ist der Anni daher die bisher erschwinglichste oder zugänglichste Model dieser Technologie.

Leistungszahlen

Die Anni-Topologie ist ein Single-Ended-Design, das die Norm für die Akkordverstärkung ist. Es speist das Sign sowohl in Kopfhörer als auch in Lautsprecher ein, wenn auch nicht gleichzeitig, und ist mit einer Spitzenleistung von 10 W bei 8 Ω Ausgangsleistung aufgeführt, was für seine Lautsprecherverstärkungsleistung besser geeignet ist.

Dies ist im Vergleich zu unserem kürzlich getesteten Cayin HA-300MK2 SETA-Verstärker günstig, der ebenfalls einen Direkt-zu-Lautsprecher-Ausgang hatte, aber etwas niedriger bei 8 W bei derselben 8-Ω-Final.

Bei höheren Lasten, genauer gesagt bei Kopfhörern, sinkt diese Spitzenleistung auf etwa 3 W für 32 Ω und für 300 Ω weiter auf etwa 500 W.

THD- und SNR-Bewertungen werden für diese variablen Lastwerte nicht angegeben. Obwohl es eine offizielle Notierung bei 0,02 % gibt, gibt es daneben keinen offiziell gewichteten Benchmark, additionally muss ich davon ausgehen, dass das ein Normal-1-kHz-Wert ist.

Ergänzt wird dies durch ein zweistufiges Achieve-Swap-System mit einer Variable von etwa 8-9 dB zwischen beiden für den Lautsprecherausgang. Der Low-Achieve-Wert liegt bei etwa +5 dB und der Excessive-Achieve-Wert bei etwas über 13 dB. Beide Achieve-Einstellungsoptionen werden von Chords Orb-Reglern direkt von der Oberseite des Geräts aus gesteuert. Beachten Sie, dass es keinen entsprechenden Achieve-Schalter für den Kopfhörerausgang gibt.

Chord Electronics Anni Review

Entwurf

Formfaktor

Wenn Sie mit dem Qutest vertraut sind, wird der Anni keine Überraschungen bereithalten. Für Einsteiger ist der Anni ein sehr kompakter und wunderschön gestalteter Kopfhörerverstärker und trägt alle Merkmale des klassischen „diskreten“ Design-Ethos von Chord.

Das Anni misst nur 160 mm (B) x 42,50 (H) mm x 96,60 (T) mm und wiegt nur 625 g. Er hat praktisch die gleichen Abmessungen wie der Qutest DAC, ist jedoch mit etwa 150 g etwas leichter. Da sie Teil eines einzigartigen Ökosystems sind, das sie perfekt stapelbar macht.

Ich empfehle jedoch, ihr maßgeschneidertes modulares Regalsystem (Qutest Stand System) zu erwerben, um sie für eine ordnungsgemäße Belüftung einige mm voneinander entfernt zu halten. Platzieren Sie in diesem Rack-Setup den Anni ganz oben, da er der wärmere der beiden ist, mit einem speziellen Belüftungsgitter ganz hyperlinks.

Materialien & Verarbeitung

Der Anni selbst hat einen sehr ähnlichen Materialaufbau wie der Qutest DAC. Dies ist eine zweiteilige Schale, die aus einem einzigen Aluminiumblock CNC-gefräst und bis auf die durchsichtigen Orb-Bedienelemente an der Vorderseite und das Chord-Chrom-Emblem auf der Oberseite schwarz eloxiert ist.

Wie viele Chord-Designs fühlt sich die Anni trotz ihrer kompakten Größe felsenfest und sehr strong an. Es gibt null Flex und ein einfaches Klopfen auf die Paneele wird nicht mit einem hohlen Echo beantwortet.

Die hell erleuchteten Orb-Bedienelemente sind tief in das eigentliche Chassis eingelassen, um sie vor versehentlicher Beschädigung oder Stößen zu schützen. Auf der Vorderseite haben wir eine Abkehr von den Kugelreglern für die Lautstärke mit einem traditionelleren Potentiometerknopf, der ein Doppelfunktions-Eingangswähler ist.

Die Kurvenfahrt des Chassis ist etwas schärfer, aber nicht übermäßig. Die hinteren Eingangs- und Ausgangsbuchsen sind präzise und intestine verteilt mit vergoldeter Oberfläche, die einen schönen Kontrast zwischen ihnen und der schwarzen Körperoberfläche schafft. Die Befestigungsschrauben sind alle an der Foundation und sehr tief gesetzt, bis sie unsichtbar sind.

Chord hat das Design mit stoßdämpfenden, griffigen Füßen an der Foundation abgerundet, falls Sie es unabhängig vom Qutest-Ständersystem aufstellen möchten.

Chord Electronics Anni Review

E/A

Aufgrund seiner kompakten Größe werden Sie auf der Rückseite des Anni keine dedizierten hervorstehenden Lautsprecherpfosten finden. Stattdessen erhalten Sie einen Satz flacherer oder eingelassener 4-mm-Bananensteckerbuchsen zum Anschließen an Ihre Lautsprecher.

Direkt über den rechten Lautsprecherbuchsen befindet sich auch eine Erdungsklemme, die dazu beitragen sollte, mögliches Brummen zu reduzieren, wenn Ihre Hausinstallation anfällig für Erdungsprobleme ist.

Sie haben auch zwei analoge Twin-RCA-Eingänge, um eine Reihe von Line-Pegel-Quellen anzuschließen, sei es der Qutest DAC oder eine various Nicht-Chord-Quelle.

An der Vorderseite des Anni haben Sie zwei SE PO, einen 6,35-mm- und einen 3,5-mm-TRS-Anschluss, die je nach Ihren Vorlieben gleichzeitig oder einzeln verwendet werden können.

Nun, es gibt ein nettes Function, das ich nicht erwartet hatte, und das ist das DC-Energy-Administration-System. Der Anni wird mit einem ziemlich großen externen Schaltnetzteil geliefert, das mit einer 15-V-4-Pin-Buchse ausgestattet ist.

Auf der anderen Seite haben Sie jedoch auch eine DC-Ausgangsoption, mit der Sie den Qutest über ein mitgeliefertes 5-V-Umwandlungskit und ein sehr kurzes USB-A-zu-Micro-USB-Kabel anschließen und mit Strom versorgen können.

Grundsätzlich führen Sie das kurze USB-Kabel zur Rückseite des Kits und schließen Ihren DC-Eingang an der Vorderseite an den DC-Ausgang des Anni an, sodass Sie den Qutest nicht an seinen 5-V-Stecker anschließen müssen.

Der letzte E/A-Aspekt, auf den ich Ihre Aufmerksamkeit lenken möchte, ist das Gewicht Ihrer Kabel. Der Anni ist leicht, sehr leicht für einen Verstärker, additionally stellen Sie sicher, dass Ihre Kabel nicht so schwer oder schlecht unterstützt sind, da sie das Gleichgewicht des Anni beeinträchtigen könnten.

Chord Electronics Anni Review

Kontrollen

Chord Orb Controls können so etwas wie ein erworbener Geschmack sein, mit steilen Lernkurven, die auf Farbsequenzen für die meisten ihrer digitalen Komponenten basieren. Glücklicherweise ist die Anni viel einfacher in der Orb-Anwendung, was es zu einem einfachen Gerät macht, mit dem man sich schnell vertraut machen kann.

Alle Bedienelemente erfolgen entweder über das Potentiometer mit seiner Twin-Selector-Funktionalität zur Auswahl zwischen den Quellen 1 und 2 oder die beiden kleinen Kugeln darüber für den Achieve-Schalter und die Stromversorgung.

Jede Auswahl ändert die emittierende Farbe entweder um das Potentiometer herum oder unter den Kugeln, abhängig von dem von Ihnen gewählten Achieve-Schalterpegel und der von Ihnen ausgewählten Quelle in Kombination.

Einige Farbstatusmodi sind automatisch abhängig davon, ob Sie einen Kopfhörer angeschlossen haben oder nicht, nämlich der Netzschalter wechselt von Grün (Kopfhörer) zu Cyan (Lautsprecher).

Chord Electronics Anni Review

Verpackung & Zubehör

Der Anni wird in einer recht erkennbaren, schmalen schwarzen Chord-Einzelhandelsverpackung geliefert, ähnlich wie der Qutest und der Huei. Im Inneren haben Sie ein schaumstoffgepolstertes Tablettsystem mit geteilten Regalen, auf dem obersten Regal die kunststoffversiegelte Anni, zusammen mit dem Handbuch und dem Zubehör, das ordentlich verpackt auf dem unteren Regal ist.

Neben dem Schaltnetzteil erhalten Sie auch das Energy Conversion Package mit dem kurzen USB-A auf Micro-USB Kabel. Auf diese Weise können Sie entweder den Huei oder den Qutest oder sogar beide anschließen, damit der Anni sie mit Strom versorgen kann, ohne separate Stecker verwenden zu müssen.

Sie erhalten auch eine kleine Stofftragetasche, in die Chord, wie ich vermute, alle Ihre Accessoires verstauen möchte, aber tatsächlich dient sie auch sehr intestine als Stofftasche für die Anni selbst. Ich bin mir nicht sicher, ob dies der beabsichtigte Gebrauch ist, aber es passt und bietet möglicherweise einen gewissen Schutz gegen Staub.

Klicken Sie auf Seite 2 unten für Klangeindrücke und Paarungen

Klicken Sie unten auf Seite 3 für ausgewählte Vergleiche

Teilen ist Kümmern!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *