CAP2367: Konsultationsantwort: Erweiterung der Bestimmungen für Alt- und Übergangskategorie UAS – sUAS Information


Im Juni 2022 beriet sich die CAA darüber, ob die Legacy- und Transitional-UAS-Bestimmungen in der offenen Kategorie erweitert werden sollten. Weitere Particulars zur Beratung finden Sie hier.

Die CAA battle der Ansicht, dass eine Verlängerung wahrscheinlich notwendig sein würde, da das Vereinigte Königreich nicht über die erforderliche Infrastruktur verfügt, um bis zum 1. Januar 2023 von nicht klassengekennzeichneten UAS zu klassengekennzeichneten UAS überzugehen.

  • Die Einrichtung der Marktüberwachungsbehörde,
  • Einrichtung von Konformitätsbewertungsstellen,
  • Erstellung und Übernahme relevanter Requirements.
    Der Zweck der Konsultation bestand darin, die Unterstützung der Interessenträger für oder gegen eine abzuschätzen
    Erweiterung der oben beschriebenen Legacy- und UAS-Übergangsbestimmungen und wie
    lang und um die Auswirkungen dieser Änderung besser zu verstehen oder nicht.

Kapitel 2

Zusammenfassung
Die Konsultation ist jetzt geschlossen. Insgesamt erhielt die CAA 4506 Antworten auf die fünf gestellten Fragen.

Das RPAS-Richtlinienteam, das die Konsultation initiiert hat, möchte klarstellen, dass jede Antwort einzeln von der CAA geprüft wurde.

Das Folgende ist eine statistische Aufschlüsselung der Antworten aus den Fragen 1 bis 4.

Die CAA fragte:

„Würden Sie eine Ausweitung der Bestimmungen für UAS der Legacy-Kategorie befürworten?

Offene Kategorie“.

Du sagtest:
Choice Gesamtprozent
Ja 4415 97,98
Nr. 71 1.58
Ich weiß nicht 20 0,44
Nicht beantwortet 0 0

Die CAA fragte:

„Über welchen zusätzlichen Zeitraum soll die Verlängerung für die Legacy-Kategorie gehen
gültig?”
Du sagtest:
Choice Gesamtprozent
12 Monate 105 2.33
24 Monate 1120 24.86
Länger als 24 Monate 3187 70,73
Nicht beantwortet 94 2.09

Die CAA fragte:

„Würden Sie eine Ausweitung der Bestimmungen für UAS der Übergangskategorie in der offenen Kategorie befürworten?“

Du sagtest:

Choice Gesamtprozent

Ja 4357 96,69
Nr. 73 1.62
Ich weiß nicht 76 1,69
Nicht beantwortet 0 0

Die CAA fragte:
„Über welchen zusätzlichen Zeitraum soll die Verlängerung für die Kategorie „Übergang“ gelten?“
Du sagtest:
Choice Gesamtprozent
12 Monate 97 2.15
24 Monate 732 16.25
Länger als 24 Monate 3522 78.16
Nicht beantwortet 155 3.44

Die CAA stellte eine zusätzliche Frage, die unserer regulierten Gemeinschaft die Möglichkeit bot, ihre Entscheidungen ausführlicher zu diskutieren.

„Haben Sie weitere Kommentare in Bezug auf die vorgeschlagene Verlängerung, einschließlich der Auswirkungen, die eine Verlängerung oder Nichtverlängerung dieser Bestimmungen für Sie haben könnte?“

Insgesamt erhielt die CAA 2411 Antworten auf diese Zusatzfrage. Jeder der 2411 Antwortkommentare wurde gelesen und entsprechend gruppiert. Was sich herauskristallisierte, waren einige gemeinsame Themen, die unten skizziert werden.

Umweltbelastung

Ein erheblicher Anteil der Befragten battle besorgt über die Umweltauswirkungen, wenn potenziell Tausende von UAS, von denen viele noch funktionsfähig sind, am Ende der Übergangs- und Legacy-Zeiträume zu Elektroschrott werden würden. Sie sagten, an dem Punkt, an dem Class Markierte UAS verfügbar sind, würde die Industrie einen natürlichen Rückzug von Legacy- und Übergangs-UAS erleben.

Ökonomische Auswirkung

Die Mehrheit der Antworten konzentrierte sich auf die wirtschaftlichen Auswirkungen eines Upgrades auf Class Marked UAS, nachdem erheblich in Legacy- und Übergangs-UAS investiert wurde. Der CAA wurde mitgeteilt, dass die derzeitige Verordnung, wenn sie fortgesetzt werden darf, nicht nur Freizeit-, sondern auch gewerbliche Betreiber aus dem Markt drängen würde.

Investitionsunsicherheit

Viele von Ihnen haben uns mitgeteilt, dass Ihr Unternehmen den Kauf dringend benötigter UAS mit erhöhter Leistungsfähigkeit aus Sorge um ihre Zukunft in der offenen Kategorie zurückgehalten hat. Die Unsicherheit, die derzeit Class Marked UAS umgibt und Unsicherheit in Ihrem Geschäftsbetrieb schafft.

Sicherheit

Ein erheblicher Prozentsatz der Befragten sprach sich gegen Class Marked UAS in der offenen Kategorie aus. Unter Berufung auf die geringe Anzahl von Vorfällen, die derzeit zwischen denjenigen auftreten, die sich an das derzeitige Regulierungssystem halten.

Klärung der Rolle der CAA

Ein gemeinsames Thema in den Antworten ist die Annahme, dass es in der Macht der CAA liege, diese Entscheidung allein zu treffen. Änderungen an Richtlinien und Vorschriften werden vom Verkehrsministerium und der Regierung vorgenommen. Wenn die CAA einen Politik- oder Regulierungsbereich identifiziert, der aktualisiert, erstellt oder geändert werden soll, übermitteln wir eine Stellungnahme an das Verkehrsministerium, das dies prüfen wird. Wie in Kapitel 3 erörtert, hat die CAA unsere Stellungnahme zu dieser Angelegenheit dem DfT zur Prüfung vorgelegt.

CAP 2367 Kapitel 3: Nächste Schritte

Es gibt eine klare und deutliche Mehrheit, die eine Verlängerung beider Bestimmungen über vierundzwanzig Monate hinaus befürwortet.

Dies battle eine wertvolle Übung für die CAA, um zu erfahren, warum die regulierte Gemeinschaft dies befürwortet. Es hat unsere eigene Meinung maßgeblich geprägt und unsere Reaktion auf das Verkehrsministerium geprägt.

Zu diesem Zweck hat die CAA dem DfT Folgendes empfohlen:

Alle Bestimmungen sollten auf unbestimmte Zeit verlängert und das Klassenkennzeichnungssystem neu bewertet werden. Dies wird Teil einer größeren Untersuchung des aktuellen regulatorischen Rahmens für UAS Open Class und dessen, was für das Vereinigte Königreich am besten geeignet ist, sein. Dadurch soll sichergestellt werden, dass jede Lösung die Bedürfnisse der Gemeinschaft angemessen berücksichtigt und Sicherheitsrisiken in angemessener Weise berücksichtigt.

Ungeachtet einer Neubewertung des Klassenkennzeichnungssystems sollte eine Verlängerung unbefristet sein, zumindest bis der Verbraucher klassengekennzeichnete UAS auf dem freien Markt erwerben kann. Dann könnte über die Wiedereinführung einer Übergangsfrist nachgedacht werden. Damit wäre sichergestellt, dass die geregelten
Die Group hat ausreichend Zeit, um ältere UAS auf natürliche Weise auslaufen zu lassen, während sie gleichzeitig die Choice hat, Class Marked UAS zu erwerben. Dieser Ansatz würde quick alle Bedenken, die in den Antworten auf die Konsultation geäußert wurden, erheblich entschärfen.

Einzelheiten der Empfehlung an die Regierung, einschließlich des politischen Ziels, der Begründung und des Entwurfs des Regulierungstextes, werden zu gegebener Zeit auf der CAA Security Coverage and Gesetzgebung Undertaking Tracker-Web site veröffentlicht.

Originalbericht hier

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *