Matternet übernimmt Drohnengeschäft der Schweizerischen Put up, kündigt Pläne für erstes stadtweites Netz der Schweiz an – sUAS Information


Matternet kündigte an, das nächste Kapitel seines Drohnenbetriebs in der Schweiz aufzuschlagen. Ab dem 1. Januar 2023 übernimmt Matternet das Drohnengeschäft von der Schweizerischen Put up, stellt ihre Technologieplattform zur Verfügung und betreibt Drohnen-Liefernetzwerke für Kunden.

„Wir danken der Put up für die Partnerschaft und alles, was wir in den letzten fünf Jahren gemeinsam erreicht haben“, sagte Andreas Raptopoulos, CEO von Matternet. „Mit der umfangreichen Erfahrung, die wir seit 2017 beim Betrieb von Drohnen-Liefernetzwerken über Schweizer Städten gesammelt haben, sind wir nun bereit, den nächsten Schritt in Richtung unserer Imaginative and prescient von stadtweiten, ultraschnellen und umweltfreundlichen Drohnen-Liefernetzwerken in der Schweiz zu gehen.“

Matternet betrachtet die Schweiz als eines der fortschrittlichsten Länder der Welt für skalierte Drohnenlieferungen, die durch einen robusten regulatorischen Rahmen des Bundesamtes für Zivilluftfahrt (BAZL) und den Fokus der Schweiz auf erstklassige, effiziente Logistik und umweltfreundliche Technologien ermöglicht werden .

Während seiner erfolgreichen fünfjährigen Partnerschaft mit der Schweizerischen Put up stellte Matternet seine städtische Drohnen-Lieferplattform zur Verfügung und betrieb kommerzielle Routen für Kunden der Schweizerischen Put up. Matternet und die Schweizerische Put up haben gemeinsam mehrere Weltneuheiten erreicht, darunter den Betrieb der ersten kommerziellen BVLOS-Drohnen-Zustellroute über einer Stadt in Lugano (2017) und der ersten kommerziellen BVLOS-Drohnen-Zustellroute in einer europäischen Großstadt in Zürich (2018).

Matternet plant nun, auf dieser Grundlage aufzubauen, um zusammen mit einer Gruppe privater und öffentlicher Einrichtungen das erste europäische stadtweite Drohnen-Liefernetzwerk in der Schweiz zu lancieren. Schwerpunkt des Netzwerks wird zunächst die Gesundheitslogistik für B2B- und B2C-Anwendungen sein. Weitere Particulars werden in den kommenden Monaten bekannt gegeben.

Die Imaginative and prescient von Matternet ist, dass sich die Stadt der Zukunft auf ein stadtweites Drohnen-Liefernetzwerk verlassen wird, um den dringenden Logistikbedarf im Gesundheitswesen zu decken und den Übergang von On-Demand-E-Commerce zu einem nachhaltigen Transportmittel zu unterstützen. Matternet gab sein erstes Netzwerk in Partnerschaft mit dem Gesundheitsministerium von Abu Dhabi bekannt (Verknüpfung) im September 2021.

Über Matternet
Matternet hat erstklassige Technologie für die On-Demand-Luftlieferung in Städten entwickelt. Das Unternehmen entwickelt, baut und betreibt seine Technologie in Partnerschaft mit Gesundheits- und Logistikorganisationen. 2017 wurde Matternet als erstes Unternehmen weltweit für den kommerziellen BVLOS-Betrieb von Drohnen-Logistiknetzwerken über Städten in der Schweiz autorisiert. Im Jahr 2019 schlossen sich Matternet und UPS zusammen, um Drohnen-Lieferdienste für US-Gesundheitssysteme bereitzustellen, und ermöglichten die erste FAA-zugelassene Drohnenfluggesellschaft in den USA, UPS Flight Ahead. Im Jahr 2021 kündigte Matternet in Partnerschaft mit dem Gesundheitsministerium von Abu Dhabi sein erstes stadtweites Drohnen-Liefernetzwerk an. Bis heute hat die Technologie von Matternet über 20.000 kommerzielle Flüge ermöglicht.

Weitere Informationen zu Matternet finden Sie unter: https://mttr.net

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *