Swoop Aero und Associate starten ein integriertes Drohnen-Logistiknetzwerk in Kenia – sUAS Information


Melbourne, Australien: Swoop Aero ist eine Partnerschaft mit der Tochtergesellschaft für Drohnendienste des Schwerluftlogistikspezialisten eingegangen Astrale Luftfahrt und Drohneneinsatzpartner Skyports, um ein Drohnen-Logistiknetzwerk in Kenia zu starten. Die Erfahrung von Swoop Aero beim Betrieb von Drohnen-Logistiknetzwerken in 7 Ländern zusammen mit ihrer einheimischen Technologieplattform wird für den Transport von Medikamenten, Impfstoffen und medizinischen Proben zwischen Gesundheitseinrichtungen und bedürftigen Patienten in ganz Kenia eingesetzt, beginnend mit der Lieferung auf der letzten Meile bis Ende 2022. Diese Der Betrieb stellt eine Premiere für die Area dar und umfasst den ersten Drohnenflug über die Sichtlinie (BVLOS) sowie Betriebsdemonstrationsgenehmigungen, die in enger Abstimmung mit der kenianischen Zivilluftfahrtbehörde gestartet wurden, um die Sicherheit und Einhaltung lokaler Vorschriften zu gewährleisten.

Swoop Aero wird seine gesamte technologische Infrastruktur und Erfahrung in der Drohnenlogistik in dieses jüngste Unterfangen einbringen, wobei die lokalen kenianischen Experten Astral Aerial Options das Netzwerk in enger Partnerschaft mit dem Drohneninfrastrukturanbieter Skyports betreiben, um den Zugang zu Routine- und Notfallmedizin, Impfstoffen und Pathologien schnell zu verbessern in der Area.

„Wir freuen uns, den Service von Swoop Aero in Kenia in Partnerschaft mit Astral Aerial Options und Skyports zu erweitern, was eine Premiere für die Area sein wird. Kenia ist das 14. Land, in dem die Swoop Aero-Technologieplattform die behördlichen Genehmigungen für die BVLOS-Drohnenlogistik untermauert hat. Die behördlichen Genehmigungen und der Betrieb werden Swoop Aero der Bereitstellung eines integrierten Drohnenlogistikdienstes für 100 Millionen Menschen bis 2025 näher bringen“, sagte Eric Peck, CEO von Swoop Aero.

Die Partnerschaft wird die Reichweite der bestehenden integrierten Logistikplattform von Swoop Aero erweitern und den Transport medizinischer Proben und Verbrauchsmaterialien mit Kühlkettenlieferung sowie Fernzugriffsvorgänge und eine einfache Integration in das bestehende Gesundheitsnetzwerk der Area mit minimalem Bedarf an zusätzlicher Infrastruktur unterstützen .

Der in Kenia ansässige Drohnenbetreiber Astral Aerial Options bringt langjährige Erfahrung in der Luftfahrt vor Ort mit und wird in Zusammenarbeit mit der führenden integrierten Drohnenlogistikplattform von Swoop Aero eine erstklassige Gesundheitslösung für Kunden auf der ersten und letzten Meile anbieten. „Wir freuen uns, mit Skyports und Swoop Aero zusammenzukommen, um Lieferlösungen für die letzte Meile in Kenia anzubieten. Diese Partnerschaft bietet eine einzigartige Gelegenheit, Lieferzeiten zu verkürzen und den Zugang zum Gesundheitswesen und anderen Branchen zu verbessern, die die Drohnenlogistik in Zukunft unterstützen könnten“, sagte Kush Gadhia, CEO von Astral Aerial Options.

Skyports hat sich zuvor mit Swoop Aero zusammengetan, um COVID-19-Waren in ganz Großbritannien zu liefern und zu vertreiben, wodurch über 11.000 Stunden Wartezeit in der Pathologie bei Flügen über eine Entfernung von 14.000 km eingespart wurden. Über ihr neuestes Projekt sagte Alex Brown, Director Drone Companies von Skyports: „Diese Woche flogen Astral Aerial Options, Swoop Aero und Skyports Kenias erste Drohnenlieferungen außerhalb der Sichtlinie (BVLOS). Diese ersten Flüge stellen den wichtigsten ersten Schritt unseres Plans dar, Drohnenlieferungen in die kenianischen Gemeinden zu bringen und so die Konnektivität, Logistik und Gesundheitsversorgung zu verbessern.“

Die Drohnenintegration in das kenianische Gesundheitssystem durch diese Partnerschaft stellt eine bedeutende Likelihood für einen verbesserten Zugang zur Gesundheitsversorgung in ganz Kenia dar, mit Kapazitäten für die skalierbare und nachhaltige Bereitstellung von Dienstleistungen und Lieferungen. Mit anfänglichen Aktivitäten, die sich speziell auf medizinische Versorgung und den Gesundheitssektor konzentrieren, wird Swoop Aero in den kommenden Monaten weitere Anwendungen für die Drohnenlogistik im ganzen Land entwickeln. Die Aufnahme des Kite™-Flugzeugs in die Technologieplattform von Swoop Aero unterstützt Echtzeit-Verfolgung, -Erfassung und -Analyse und wird weitere branchenübergreifende Funktionen ermöglichen, darunter Luftbildkartierung und -überwachung, Such- und Rettungsfunktionen sowie Notfallmaßnahmen und Katastrophenmanagement.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *