LTA Hybrid Electrical Orb für urbane Luftmobilität – sUAS Information


Der Fortschritt geht weiter mit dem AFWERX-Part-I-STTR-Auftrag, der an Galaxy Unmanned Programs für die Arbeit an einer Machbarkeitsstudie für urbane Luftmobilität (UAM) vergeben wurde. Galaxy wurde 2021 ausgezeichnet und setzt diese Arbeit mit Interessenvertretern der Regierung und der lokalen Industrie fort und hat Forschungspartner von der College of Texas in Arlington gewonnen.

Die Gelegenheit bei diesem Preis bestand darin, zu erforschen, wie die Orb-Integration in den nationalen Luftraum der Vereinigten Staaten (USNAS) von isolierten Teststandorten, in Anwendungsfall-Entwicklungszonen und schließlich in ungeschützte, überlastete städtische Gebiete normalisiert werden kann.

Kamesh Subbarao, Professor an der UTA, kommentierte das Projekt wie folgt: „Wir haben integrierte Führungs-, Navigations- und Kontrollalgorithmen entwickelt, um das Situationsbewusstsein mithilfe der reaktiven Kollisionsvermeidung für den autonomen Luftschiffbetrieb zu verbessern; Zusammenarbeit mit einer hochprofessionellen und äußerst erfahrenen technischen Gruppe bei Galaxy UAS.“

Die Lösung für das Projekt besteht darin, Forschung zur Entwicklung autonomer Fähigkeiten und Suggestions-Mechanismen für hybrid-elektrische Antriebe, fortschrittliche Lenkung von nicht-traditionellen Luftfahrzeugen in komplexen Umgebungen, Erkennungs- und Vermeidungsfähigkeiten sowie vollautomatische Begin- und Wiederherstellungsfähigkeiten durchzuführen.

Tony White, Mitbegründer und Chefpilot, kommentierte: „Die Arbeit an der Validierung von CONOPS, {Hardware} und Software program für Integrationslösungen geht weiter. Wir sammeln Daten und verwenden technische Modellierungsmethoden, um Hindernisse zu überwinden, die einer vollständigen Superior Air Mobility (AAM) NAS-Integration im Wege stehen. Unser LTA Orb wird den Stakeholdern der Agility Prime-Initiative eine erschwingliche und zuverlässige Testplattform für die schnelle Integration luftgestützter Systeme in eine reale Betriebsumgebung in allen Bereichen bieten
Entwicklung.”

Jason White, ein geschäftsführender Gesellschafter von Galaxy Unmanned Programs LLC, ist hinsichtlich der AAM-Zukunft von DFW optimistisch. „Wir als Unternehmen sind motiviert und sehen die Vorteile, Teil unseres lokalen Ökosystems der Superior Air Mobility-Branche im Ausbau des Metroplex Dallas Fort Value zu sein.“

Dieser Artikel ist Teil einer mehrteiligen Serie, in der das Roadmap-Konzeptmodell von Galaxy Unmanned Programs erläutert wird. Achten Sie auf Folgeartikel, die erklären, wie diese Reihe von Auszeichnungen in ihren Masterplan zur Integration von UAS in das NAS passen.

Um mehr über das Visum für Galaxy Unmanned Programs LLC zu erfahren www.galaxyuas.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *