MCL und Skydio erhalten Auftrag der Future Capabilities Group – sUAS Information – The Enterprise of Drones


Marlborough Communications Restricted (MCL) und sein Technologiepartner, der führende amerikanische Drohnenhersteller Skydio, haben vom britischen Verteidigungsministerium einen Auftrag als Teil des Nano Unmanned Aerial Programs (nUAS) Framework der Future Capabilities Group (FCG) erhalten. Spirale 4 des Rahmenwerks wird zukünftige Drohnenkonzepte und -anforderungen informieren, wobei der Vertrag MCL als einen wichtigen UAS-Anbieter in Großbritannien positioniert.

Der Vertrag im Wert von 3 Millionen £ konzentriert sich auf die Lieferung von Skydios autonomen X2D Drohnen zusammen mit seiner künstlichen Intelligenz (KI) und 3D-Scan-Fähigkeit. Mit der Fähigkeit, Aufklärungs-, Sicherheitspatrouillen- und Vorfallreaktionsmissionen durchzuführen, enthalten Skydio-Drohnen 360Ö Hindernisvermeidung und sind Nachtbetrieb aktiviert. Skydio-Autonomie ermöglicht es den Drohnen, ein umfassendes Situationsbewusstsein mit sechs 4K-Kameras zu liefern, die eine Karte der Umgebung erstellen, und Deep-Studying-Algorithmen und KI, die in der Lage sind, zukünftige Szenarien zu verstehen und vorherzusagen, um die Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Zusätzlich, Skydio 3D-Scan bietet adaptive Scansoftware, die die Datenerfassung automatisiert, die zum Generieren von 3D-Modellen erforderlich ist. Mit ultrahoher Auflösung und Abdeckung ermöglicht die Technologie schnellere, qualitativ hochwertige Inspektionen mit minimalem Pilotentraining.

Spiral 4 konzentriert sich darauf, schnellere und sicherere Informationen in Situationen „um die Ecke“ oder „über den Hügel“ zu liefern, und zielt darauf ab, neue Fähigkeiten einzuführen, die das Situationsbewusstsein erhöhen und Frühwarnungen während defensiver Missionen und Funktionen wie 3D-Scannen, Kartierung und Vermessung.

Shane Knight, Managing Director bei MCL, sagte: „Durch diese Partnerschaft wird das MOD von einem verbesserten Situationsbewusstsein und einem deutlich geringeren Schulungsaufwand für die Bediener profitieren. Die autonome Technologie von Skydio wird eine schnellere und fundiertere Entscheidungsfindung ermöglichen und das Risiko für das Private erheblich reduzieren.

„Die Stärke unserer Partnerschaft mit Skydio hat sich deutlich gezeigt, als wir diesen Vertrag nach einem umfassenden Ausschreibungsverfahren erhalten haben. Nach der erfolgreichen Lieferung der Technologie an das MOD freuen wir uns darauf, dieses Jahr Bedienern die Verwendung der innovativen Skydio-Technologie zu demonstrieren und zu schulen.“

Adam Bry, CEO von Skydio, sagte: „Die Drohnen von Skydio stellen einen strategischen Vorteil auf den Schlachtfeldern von heute und morgen dar, da sie es Soldaten ermöglichen, in Echtzeit ein beispielloses Situationsbewusstsein zu erlangen. Wir sind stolz darauf, mit MCL zusammenzuarbeiten, um den britischen Streitkräften diese Fähigkeit zur Verfügung zu stellen.“

Weitere Informationen zu MCL finden Sie unter: http://www.marlboroughcomms.com/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *