DJI Mini Professional 3 Erstflugvideo – sUAS Information – The Enterprise of Drones


Intestine gemacht an YouTuber Darren McHardy dafür, dass er einen Mini Professional 3 ergattert und die ersten Rezensionen vor dem offiziellen Begin gepostet hat, verdient er alle Rezensionsaufrufe! Ich vermute, dass ein paar DJI-Shills fest aus der Kind geraten werden.

Bei Brancheninspektionen hat DJI endlich Asctec und Parrot eingeholt, die nach oben schauen können!

Diese Maschine wird sehr wahrscheinlich in die Taschen vieler Infrastrukturinspektoren gelangen.

DJI Mini 3 Professional

  • Maximale Fluggeschwindigkeit: 16 m/s (S-Modus) – 10 m/s (N-Modus) – 6 m/s (C-Modus)
  • Maximale Flughöhe: 4.000 Meter
  • Maximale Flugzeit: 34 Minuten (Standardakku)
  • Maximale Flugdistanz: 18 km
  • Windwiderstand: 29 bis 38 km/h (5 Bft)
  • WLAN 802.11 a/b/g/n/ac
  • Bluetooth 5.2
  • Temperaturbereich: 0 bis 40 °C
  • Ortung (GNSS): GPS + Galileo + BeiDou

Kamera

  • Sensor: 1/1,3″ CMOS
  • Auflösung: 48 MP
  • Sichtfeld des Objektivs: 82,1°/24 mm Äquivalent
  • Blende: f/1.7
  • Fokusbereich: von 1 m bis ∞
  • Video 4K/2,7K/FHD
  • Zeitlupe: 1920 x 1080
  • QuickShots: Drohne, Rakete, Kreis, Spirale, Asteroid, Bumerang

Videoübertragung

  • Videoübertragungssystem: DJI O3
  • Stay-Bildanzeige: 1080p bei 30fps
  • Frequenzbereich: 2,400 bis 2,4835 GHz | 5,725 bis 5,850 GHz
  • Drohne – Controller-Verzögerung: 120 ms (Durchschnitt)
  • Reichweite bei starken Störungen → ca. 1,5 bis 3 km | Durchschnitt → 3 bis 7 km | schwach → 7 bis 12 km
  • Antennen: 4 Antennen, 2T4R

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *