Luftraum über South by Southwest Pageant gesichert durch WhiteFox | FH Information


STRATUS von WhiteFox Protection bietet den Behörden für öffentliche Sicherheit in Austin ein wichtiges Luftraumbewusstsein.

South by Southwest, die legendäre Konferenz und das Pageant, das die Konvergenz von Technologie, Movie, Musik, Bildung und Kultur in Austin, Texas, feiert, kehrte im März 2022 zu seiner vollen Aufregung zurück und begrüßte Hunderttausende für 10 in der Innenstadt der Stadt Tage. Die Behörden für öffentliche Sicherheit der Stadt Austin hatten ein neues Device in ihrer Toolbox, um die Sicherheit des Festivals zu gewährleisten: das STRATUS-Drohnenerkennungssystem von WhiteFox Protection.

Während der SXSW führte die FAA eine temporäre Flugbeschränkung (TFR) für Drohnenflüge in der Innenstadt von 9:00 bis 4:00 Uhr ein, sodass nur autorisierte Flüge der öffentlichen Sicherheit oder mit der Veranstaltung verbundene Berufspiloten erlaubt waren.

„STRATUS informiert über Ereignisse im Luftraum in geringer Höhe“, sagt Invoice Inman, Director of Enterprise Improvement bei WhiteFox. „Während einer Veranstaltung wie der SXSW benachrichtigt das System die öffentliche Sicherheit in dem Second, in dem eine Drohne innerhalb des TFR eingeschaltet wird, sodass sie sicherstellen kann, dass sie ihren Betrieb nicht beeinträchtigt, unabhängig davon, ob es sich um einen Hubschrauber handelt, der einen Patienten ins Krankenhaus bringt, oder um eine Drohne Bereitstellung einer Überwachung des Ereignisses.“
Während SXSW wurden viele TFR-Verletzungen beobachtet. Die meisten sind nur ahnungslose oder nachlässige Piloten, die sich auf coole Aufnahmen des Ereignisses freuen, ohne zu wissen, dass sie gegen Bundesgesetze verstoßen. Das Wissen, wo sich diese Drohnen und Piloten befinden, ermöglicht es den Behörden für öffentliche Sicherheit, ein freundliches Gespräch zu führen, um den Bediener zu informieren. Manchmal stellen die Flüge jedoch eine echte Gefahr für die Öffentlichkeit dar.

„Nach Mitternacht am Samstagabend [March 19], wurden wir auf einen unbefugten Drohnenflug über den Feierlichkeiten in der sixth Road aufmerksam gemacht“, sagt Jason Burnside, Programmmanager des Robotics Emergency Deployment (RED) Groups der Feuerwehr Austin. „Mehrere Agenturen haben Drohnen in der Gegend geflogen, daher wäre das Kollisionsrisiko über der Menge sehr hoch gewesen. Aber mit dem Situationsbewusstsein konnten wir einen Zwischenfall vermeiden und hatten die Möglichkeit, den Piloten über die Gefahr seines Fluges aufzuklären.“

Über WhiteFox Protection Applied sciences, Inc.: Die Mission von WhiteFox mit Hauptsitz in Kalifornien ist es, den Himmel für verantwortungsbewusste Piloten offen zu halten, indem Lösungen entwickelt werden, die die Drohnentechnologie für eine bessere Welt vorantreiben. Als weltweit führendes Unternehmen, das Pionierarbeit bei der sicheren Integration von Drohnen in die Gesellschaft leistet und weltweit Lösungen für die Luftraumsicherheit von Drohnen anbietet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *