Virginia Pure Gasoline integriert Flugdrohnen zur Inspektion der Erdgasinfrastruktur | FH Information


Virginia Pure Gasoline (VNG) setzt auf Technologie und wird Luftdrohnen als weiteres Mittel einsetzen, um Geräteinspektionen an seiner Pipeline-Infrastruktur durchzuführen.

Unmanned Aerial Autos (UAVs), am häufigsten als Drohnen bekannt, werden Flüge über Hampton Roads sowie die nördlichen Grafschaften James und New Kent für verschiedene Operationen wie Inspektionen kritischer Infrastrukturen, Vorfahrtsbewertungen und Inspektionen aufnehmen mehr als 5.500 Meilen Gaspipeline.

Virginia Pure Gasoline wird einer der ersten Erdgasversorger des Bundesstaates sein, der UAVs einsetzt und gleichzeitig ein Pilotprogramm für seine Schwesterunternehmen in Illinois, Georgia und Tennessee durchführt, die alle unter die Muttergesellschaft von VNG, Southern Firm Gasoline, fallen.

Aufbauend auf dem Programm, das bereits 2015 von Southern Firm, der Muttergesellschaft von Southern Firm Gasoline, eingeführt wurde, wird VNG Finest Practices und Verfahren entwickeln, wie die neue Technologie am besten im Versorgungsbereich eingesetzt werden kann.

„Southern Firm und jetzt Virginia Pure Gasoline sind führend in der Energiebranche beim Einsatz modernster Drohnenbetriebstechnologie und der Verbesserung ihrer Prozesse“, sagte Dean Barefield, Unmanned Aerial Companies Program Supervisor bei Southern Firm. „Wir sehen Parallelen zwischen unseren Strom- und Gasversorgern und der Fähigkeit, diese Technologie zu integrieren. Die Aufnahme von Drohnen in den täglichen Betrieb bei VNG wird eine kostengünstige Plattform für die Inspektion von Pipelines bieten und gleichzeitig die Effizienz und Sicherheit aufgrund ihrer Verfügbarkeit, Reichweite und Benutzerfreundlichkeit erhöhen.“

Virginia Pure Gasoline wird selbst versandte Mavic 2 Professional-Drohnen einsetzen, die es Ingenieuren, Vermögensschutz- und Bauleitern ermöglichen, UAVs als Teil ihrer täglichen Arbeit einzusetzen.

„VNG ist ständig auf der Suche nach neuen, innovativen Wegen, die uns helfen, unseren Kunden weiterhin einen zuverlässigen Service zu bieten“, sagte Zack Gravely, Asset Safety-Spezialist und einer der neuen Drohnenpiloten. „Drohnen eignen sich ideally suited für die Inspektion von Ausrüstung, da sie sicher und schnell qualitativ hochwertige Fotos und Movies unseres Techniques liefern können, um die Umweltbelastung und Unannehmlichkeiten für Kunden entlang aller Wegerechten zu minimieren. Diese Technologie wird ein weiteres Werkzeug in unserem Arsenal sein.“

In der Vergangenheit waren herkömmliche Methoden zur Inspektion von Pipelines langsamer, manuell intensiv, teuer und verursachten manchmal Sicherheitsbedenken aufgrund der umgebenden natürlichen Umgebung. Obwohl Erdgaspipelines unterirdisch verlaufen, werden sie für Wartungs- und Inspektionszwecke von oben zugänglich gemacht. Beispielsweise wird die Vegetation den Weg der Arbeiter überwuchern und verdecken, die versuchen, Zugang zur Pipeline zu erhalten.

Drohnen, die mit einer visuellen oder Infrarotkamera ausgestattet sind, können jetzt zum Navigieren und Patrouillieren eines Segments der Pipeline, zum Identifizieren und Aufnehmen von Bildern oder Movies von interessanten Bereichen zu vordefinierten Zeiten und Rückkehr verwendet werden.

Ein Group aus drei ausgebildeten „Piloten“ wird die Drohnen für VNG fliegen. Sie haben kürzlich ihre Pilotenzertifizierungen von der Federal Aviation Administration erhalten und hoffen, das Programm bald in der Luft zu haben, damit sie von oben sehen können, was sie zu Fuß nicht können.

Ein zweites Mitglied des Groups, Randall „Ness“ Peacock, Bauleiter bei VNG, sagte, er sei von dem Programm begeistert gewesen, als er vor zwei Jahren zum ersten Mal davon hörte. Da er zuvor seinen Privatpilotenschein besessen hatte, hatte er das Gefühl, dass er sein Berufswissen erweitern und gleichzeitig seine Leidenschaft und sein Fachwissen für das Fliegen einsetzen und die Sicherheit auf ein höheres Niveau bringen könnte.

„Ich habe die Gelegenheit sehr geschätzt, Teil des ersten Programms zu sein und meine Liebe zum Fliegen mit der Weiterentwicklung meiner Karriere zu verbinden“, sagte Peacock. „An der Foundation dieses Programms zu arbeiten und dabei zu helfen, zu definieren, wie es für VNG und unsere Kollegen aussehen wird, conflict etwas, an dem ich beteiligt sein wollte.“

Kenny LeSueur, Ingenieur und Spezialist für Qualitätssicherung, vervollständigt das Pilotprojektteam und wird für die Entwicklung eines Programms verantwortlich sein, um die Drohnentechnologie optimum zu integrieren, die für den Relaxation von Southern Firm Gasoline anpassbar ist.

„Wir haben alle unterschiedliche Vorstellungen und versuchen, ein solides Programm zusammenzustellen“, sagte LeSueur. „Drohnen geben uns die Flexibilität, eine Vielzahl hochwertigerer Inspektionen durchzuführen, da sie näher an Pipelines heranfliegen können und betriebssicher sind. Wenn wir beispielsweise Brücken inspizieren, müssen wir nicht mehr in der Nähe von Wasserquellen wie Flüssen oder Bächen sein, was auch die Sicherheit für die Menschen vor Ort erhöht.“

Gravely stimmt zu und stellt fest, dass es eine große Verantwortung ist, der „Erste“ zu sein, der mit der neuen Technologie loslegt und ein Programm entwickelt, das andere integrieren können.

„Aber es ist eine Herausforderung, die die Gruppe bereit ist, für VNG und unsere Schwesterunternehmen zu replizieren“, sagte Gravely.

Die Aufrechterhaltung dieser manchmal unsichtbaren Infrastruktur ist entscheidend, um das Leben von Privat- und Geschäftskunden im Südosten von Virginia voranzutreiben, fügte Peacock hinzu, und die Anwendungen einer Drohne und zertifizierter Piloten für das Energieunternehmen sind endlos.

„Es wird Situationen geben, in denen die Drohne eine Erweiterung des Groups vor Ort sein wird“, sagte Peacock. „Der wahre Wert liegt darin, ihre Fähigkeiten mit der Erfahrung des Groups zu kombinieren.“

Über Virginia Pure Gasoline
Virginia Pure Gasoline ist eines von vier Erdgasversorgungsunternehmen von Southern Firm Gasoline, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Southern Firm (NYSE: SO). Virginia Pure Gasoline bietet sauberen, sicheren, zuverlässigen und erschwinglichen Erdgasservice für mehr als 300.000 Privat-, Gewerbe- und Industriekunden im Südosten von Virginia. Das Unternehmen wurde von JD Energy and Associates durchweg im obersten Quartil für Kundenzufriedenheit eingestuft und wurde auch vom Virginia Division of Power und der Virginia Oil and Gasoline Affiliation für seine Sicherheit, Innovation, Umweltschutz, Öffentlichkeitsarbeit und Bildungsprogramme ausgezeichnet wurde seit 2015 fünfmal als Native Distribution Firm of the Yr ausgezeichnet. Das Unternehmen wurde von seinen Geschäftskunden laut Cogent Stories als einer der vertrauenswürdigsten Geschäftspartner in der Versorgungsbranche und von Inside als High Office in Hampton Roads eingestuft Geschäft. Für weitere Informationen besuchen Sie virginianaturalgas.com und treten Sie mit dem Unternehmen in Kontakt Facebook, Twitter, Instagram, LinkedInund Nebenan.

Über Southern Firm Gasoline
Southern Firm Gasoline ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der in Atlanta ansässigen Southern Firm (NYSE:SO), Amerikas führendes Energieunternehmen. Southern Firm Gasoline beliefert über seine regulierten Vertriebsunternehmen in vier Bundesstaaten etwa 4,3 Millionen Kunden von Erdgasversorgern und über seine Unternehmen, die Erdgas vermarkten, etwa 666.000 Privatkunden. Andere Nicht-Versorgungsunternehmen umfassen Investitionen in zwischenstaatliche Pipelines und den Besitz und Betrieb von Erdgasspeicheranlagen. Weitere Informationen finden Sie unter www.southerncompanygas.com.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *