Swoop Aero Know-how beschleunigt Diagnose von COVID-19 in Mosambik | FH Information


Heute haben das Nationwide Well being Institute (INS), der Gesundheitssektor von Inhambane, VillageReach und Swoop Aero, die zweite Section der Studie zum Einsatz von Drohnen zum Transport von Laborproben für Infektionskrankheiten wie COVID-19, Tuberkulose, HIV, und medizinische Produkte. Diese Studie mit dem Namen Drones for Well being Section 2 wird sechs Monate dauern und in vier Distriktkrankenhäusern und drei Gesundheitseinrichtungen in den Distrikten Mabote, Inhassoro, Guvuro und Vilanculos in der Provinz Inhambane im Süden Mosambiks durchgeführt.

Tägliche Flüge zu ausgewählten Gesundheitseinrichtungen ermöglichen den rechtzeitigen Zugang zu Labortests, Impfstoffen und anderen Notvorräten, um die Reaktion auf Notfälle im Bereich der öffentlichen Gesundheit zu unterstützen und die medizinische und medikamentöse Versorgung der ländlichen Bevölkerung zu verbessern.

„Wir erhoffen uns mit dieser Studie erfreuliche Ergebnisse zur Verbesserung der Effizienz im nationalen Gesundheitssystem bei der Versorgung der Bevölkerung in schwer zugänglichen Gebieten. Die erste Section der Studie zeigte vielversprechende Ergebnisse für unser Ziel, die Probenqualität, Sicherheit und Machbarkeit des Einsatzes von Drohnen beim Transport von Proben von COVID-19 und Tuberkulose zu überprüfen. Heute sind wir ermutigt, weil wir mit der zweiten Section begonnen haben, deren Umfang breiter ist und die zu transportierenden medizinischen Produkte diversifiziert sind“, sagte Sofia Viegas, Nationwide Director of Public Well being Laboratories des INS.

Durch die Einführung der täglichen Sammlung von Laborproben per Drohne erwarten wir eine schnellere Diagnose von Infektionskrankheiten, was zu einer schnelleren Behandlung von Patienten führt. Es wird erwartet, dass etwa 100.000 Menschen in der Area direkt von dieser Studie profitieren werden.

Mit der Zwei-Wege-Fähigkeit des Flugzeugs können Lieferungen von Gesundheitsprodukten, einschließlich Medikamenten, Reagenzien, Proben und anderen Verbrauchsmaterialien, beschleunigt und der Mangel an Labortestkits, Impfkits und anderen Gesundheitsprodukten in diesen Gemeinden vermieden werden .

Das Drones for Well being-Programm in Inhambane ist Teil des mehrstufigen Ansatzes zur Etablierung routinemäßiger Drohnenoperationen in Mosambik. Die erste Section fand zwischen 2018 und 2020 in der Provinz Maputo statt und umfasste die Generierung von Beweisen für die potenziellen Vorteile und Kosten des Drohnentransports. Dazu gehörte eine von INS geleitete Studie, bei der 140 Laborproben von COVID-19 und 160 Tuberkuloseproben transportiert wurden, die insgesamt 10 Stunden in der Luft flogen, während die Tuberkuloseproben parallel auf dem Boden transportiert wurden. Die Studie bestätigte die Annahme, dass der Drohnentransport nicht die Qualität von Laborproben im Vergleich zum Bodentransport umfasst. Das INS empfahl zukünftige Studien auf nationaler Ebene, um den Einsatz von Drohnen unter realen Bedingungen zu validieren, was zum Begin von Drones for Well being Section 2 in der Provinz Inhambane führte.

„Wir freuen uns sehr, unsere Aktivitäten in Mosambik weiter auszubauen, um unsere Reichweite und Wirkung in der Area zu erhöhen. Diese Operationen bringen uns unserem Ziel näher, bis 2025 einen integrierten Drohnenlogistikdienst für 100 Millionen Menschen bereitzustellen und bis 2030 eine Milliarde Menschen zu erreichen“, sagte Eric Peck, CEO von Swoop Aero.

Focusing Philanthropy und seine Spendergemeinschaft für diese Kampagne stellten die Finanzierung für Section 2 des Programms bereit. INS, VillageReach und Gesundheitspartner in Inhambane bemühen sich um Finanzierung für die Fortsetzung und Erweiterung in Inhambane und anderen Gebieten.

Mit der fortschreitenden Integration von Drohnen in das Gesundheitssystem in Mosambik wird ein besserer Zugang zur Gesundheitsversorgung für Mosambikaner durch eine bessere Prävention, Diagnose und Behandlung von Infektionskrankheiten und anderen Leiden möglich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *